Mailinglist Archive: opensuse-de (1325 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE 10.0 findet kein DVD-Laufwerk
  • From: Werner Flamme <werner.flamme@xxxxxx>
  • Date: Mon, 11 Jun 2007 12:58:32 +0200
  • Message-id: <466D2AD8.7020404@ufz.de>
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Udo Platzoeder schrieb am 11.06.2007 10:57:
Hallo,

ich habe auf einem neuen Rechner (Mainboard: Asus M2N-MX) SuSE 10.0
installiert. Die Installation wurde über's Netz gemacht.
Allerdings kann ich weder auf den DVD-Player noch auf DVD-Brenner
zugreifen. In /media/dvd wurden diese auch nicht gemountet.
Beide Laufwerke hängen an einem Ultra/DMA-Port.
Woran liegt das? Muss ich evtl. beim Bios was beachten?

Danke


Hallo Udo,

es kann ganz einfach sein, dass der Kernel von der SUSE 10.0 zu alt ist, um
etwas mit dem Chipsatz des Boards anfangen zu können. Ich würde mal eine
openSUSE 10.2 versuchen... oder eine andere Distri mit aktuellerem Kernel,
etwa das Meilenschwein von http://grml.org :-)

Übrigens, findet "hwinfo --cdrom" etwas? oder "hwinfo --ide"? Oder findest
Du im YaST-Hardwareinfo irgendeinen Hinweis auf die Geräte? "Installation
wurde über's Netz gemacht" bedeutet doch, dass zumindest ein Laufwerk zum
Zeitpunkt der Installation funktioniert haben muss, oder hast Du mit
tftp/pxe gebootet? Ansonsten könnte es ja sein, dass der integrierte
IDE-Controller abgeschaltet ist...

HTH
Werner

- --
Werner Flamme, Abt. WKDV
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstr. 15 - 04318 Leipzig
Tel.: (0341) 235-3921 - Fax (0341) 235-453921
http://www.ufz.de - eMail: werner.flamme@xxxxxx
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.5 (GNU/Linux)
Comment: Using GnuPG with SUSE - http://enigmail.mozdev.org

iD8DBQFGbSrYk33Krq8b42MRAm+QAJ9pSnH6x8wBbgAbPwYY3GPTqevH/wCfY5nB
ZDC68405AWEONrM2tXH7OzE=
=fFth
-----END PGP SIGNATURE-----
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References