Mailinglist Archive: opensuse-de (1325 mails)

< Previous Next >
Re: Kein Internetzugang mit atl1
  • From: Johannes Wolfgang Woger <jwwoger@xxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 07 Jun 2007 00:26:35 +0200
  • Message-id: <4667349B.8040109@chello.at>
Ralf Arndt schrieb:
Am Dienstag, 5. Juni 2007 20:18 schrieb Johannes Wolfgang Woger:
Hallo,
Ich habe gerade einen PC gekauft,
mit Asus P5P-E und Attansic L1 Ethernet Adapter an Bord.
Nach der Installation des Linuxdrivers (auf Motherboar-CD)
ist danach mit Konfiguration mit yast
eth0 bei ifconfig wohl sichtbar - Verbindung ins Netz gibts aber
weiterhin nicht.

Was gibt ifconfig denn aus?

Wie ist die Schnittstelle konfiguriert (DHCP, statisch)?

Wie ist Dein Netzwerk konfiguriert (Netzwerk Adresse, statisch oder mit DHCP, etc)?

Funktioniert ein ping auf die IP Adresse von oder zu Deinem neuen Rechner?


Mehr Informationen. Falls meine obigen Fragen für Dich trivial sind, sorry, aber Deine Frage gibt da keinen Aufschluss.

Um Gottes Willen - nein,
Die Wahrheit ist: Ich war verwöhnt von meinem alten PC her, wo alles ohne
Treiberinstallation ging.
Auf meiner winXP-Partition hab ich dann nach geschaut was da unter ipconfig /all
und route print steht. Das habe ich dann übertragen.
Jetzt geht es einmal mit fixer IP-Adresse.
Kurzfristig habe ich auf einer kleineren Partiton Kubuntu7.0.4 installiert(die hat den Treiber schon)
dort geht es nach Übertragung der xp-Einstellungen auch mit DHCP.

lohnt sich ein update auf die 10.2?

Nach meiner Meinung schon alleine wegen der Paketverwaltung "Ja".
Ich glaube allerdings nicht, dass Dein Problem damit gelöst wird. Es sei denn, dass Deine NIC (die ich nicht kenne) damit besser unterstützt wird.
Ich glaube ich warte auf die 10.3 im Herbst.
Grüsse
Ralf

Danke
Wolfgang

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups