Mailinglist Archive: opensuse-de (1325 mails)

< Previous Next >
Re: Problem seit KDE-Update (3.5.7): KDE startet nicht mehr
  • From: Werner Flamme <werner.flamme@xxxxxx>
  • Date: Tue, 05 Jun 2007 10:01:49 +0200
  • Message-id: <4665186D.7070401@ufz.de>
Michael Poertner schrieb:
Am Montag, 4. Juni 2007 schrieb Werner Flamme:
Hallo miteinander,

habe gerade KDE 3.5.7 aktualisiert (also die 3.5.7 von letzter Woche
aktualisiert), kann es nun weder als User noch als root starten -
Ursache ist mir unklar!

Hallihallo!

Nur mal so ins Blaue geschossen: Ist eines Deiner Dateisysteme voll? Z.B. /tmp? Ich hatte vorgestern ein ähnliches Problem nach einem Update, das ich nicht mehr als Normaluser über KDM einloggen konnte, sondern nur über Textkonsole oder als Superuser. Dabei hatte ich übersehen, daß das temporäre Dateisystem vollgelaufen war. Kurzerhand leergeräumt und schon funktionierte Alles wie gewohnt.

Gruß,
Michael


Hallo Michael,

dank einer Festplattenpanne vor einige Tagen ist meine Platte fast wieder leer :-/ Das Root-Filesystem (40 GB) ist zu ca. 75% voll, das /Rest1 (ca. 150 GB) zu ca. 60%. Sollte also Platz sein.

Remote ist tlw. bis 96% voll, aber das sind reine Datenverzeichnisse (Firma), das hat keinen Einfluss.

Gruß
Werner
--
Werner Flamme, Abt. WKDV
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstr. 15 - 04318 Leipzig
Tel.: (0341) 235-3921 - Fax (0341) 235-453921
http://www.ufz.de - eMail: werner.flamme@xxxxxx
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >