Mailinglist Archive: opensuse-de (1579 mails)

< Previous Next >
Re: NFS kills WLAN / knetworkmanager
Am Sonntag, 27. Mai 2007 13:28:04 schrieb H. Hübel:
Hallo und frohe verregnete Pfingsten :)
Hallo Hagen,
im Moment scheint zwar die Sonne...

Auf meinem Notebook (Samsung R55) sind Windows XP und Suse Linux 10.2
installiert (beide stets mit den jeweiligen Updates und Patches versehen).
Inter- und Intranet-Zugang erfolgt i.d.R. problemlos über WLAN (auf der
Suse via KNetworkManager).
Unter der Suse habe ich etliche NFS-Verbindungen (NFS-Client) zu einem
Desktop-PC/Server eingerichtet, die auch recht problemlos funktionieren.

Sobald aber via NFS eine gewisse Menge an Bytes übertragen wurde, bricht
die WLAN-Verbindung zusammen. Sprich: die ersten x00 MB gehen noch
durch, dann bricht die WLAN-Verbindung ab.

Es ist jederzeit reproduzierbar. Eine reine Internet-Verbindung stellt
keine Probleme dar, sie ist stabil. Es können via FTP und HTTP
problemlos Daten übertragen werden.
Allerdings kann ich die WLAN-Verbindung relativ gezielt dadurch zum
Erliegen bringen, in dem ich dann plötzlich via NFS Daten übertrage.

Also habe ich das ganze mal unter Windows XP getestet mit
Samba-Freigaben des Servers. Es können ununterbrochen Daten via Samba
übertragen werden, ohne Abbrüche. Daher schließe ich auf die
Konfiguration meiner Suse als Ursache des Problems.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat einen entscheidenen Tip
parat?

Das Problem tritt hier ebenfalls auf (Server und Laptop openSuse 10.2, alle
Updates eingespielt), aber bei mir wird die WLAN Verbindung vom Notebook
sofort wieder hergestellt. Ich hätte es nie gemerkt, wenn KNemo nicht immer
beim Trennen und Verbinden immer "Pling" machen würde. Interessanterweise
hält die Verbinung problemlos durch, wenn ich die gleiche Datei über scp
kopiere. Den KNetworkmanager nutze ich bei mir nicht, immer nur die "alte"
Methode mit ifup/ifdown.
Da die Verbindung bei mir immer sofort wieder aufgebaut wurde, habe ich bei
mir das Problem dadurch gelöst, das ich KNemo das "Pling" abgewöhnt habe.

Viele Grüße, und Danke im Voraus
Hagen

Viele Grüße
Jürgen
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References