Mailinglist Archive: opensuse-de (1579 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse] OpenSuSE 10.2 friert ein beim Onlineupdate oder Login und auch sonst
### gooly@xxxxxx, Sonntag, 6. Mai 2007 13:15 ###
Könnten das ein MDT-Ram sein, die sind (hoffentlich) gerade dabei meinen
2GB-Kit auszutauschen, weil: "leider besteht bei dem 965er Chipsatz ein
BIOS Problem, dass nicht mit unserer-16A Variante laufen will."

Hmm, hier sind meine Komponenten:
Motherboard: Intel DQ965GF
Chipsatz: Intel Q965 Express,
I/O-Controller: Intel ICH8R

Proz: Intel Core2Duo E6300 1,86 GHz EM64T

Graphics: Intel GMA 3000 (onboard)
Sound: SigmaTel STAC9227 (onboard)
LAN: Intel 82566DM Gigabit-Lan (onboard)
LAN: Syskonnekt SK-9521 V2.0 10/100/1000Base-T (PCI)
RAM: 2GB

HD 1: Hitachi HDS72168
HD 2: Hitachi HDT72502
DVD: NEC DV-5800E

Allerdings kann ich nix zum RAM sagen, ich hab´ hier ein transtec
Komplettsystem. Woran kann ich sehen, dass es MDT RAMs sind?

Mein Board (MSI 945GT Speedster) lief erst nur mit einem, dem südlichen
Slot, dann doch mit beiden, aber statt 667 unter 533 (im Bios Manual
nicht Automatisch), aber irgenwann dann auch da nicht mehr => kein Boot
nur Beeps.

Habe auch am Anfang (bereits mit 2 Steinen bei 533) mal einen 5 Min
Memtest gemacht - auch ohne Probleme, obwohl 5 Min nicht wirklich etwas
sagen..

Ich habe den memtest ca. 1 Stunde laufen lassen. Ohne Befund.


Grüße
Rolf
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups