Mailinglist Archive: opensuse-de (1579 mails)

< Previous Next >
Re: Bilder, Musik nach mpeg oder svcd
Christa Eichner wrote:

Das ist meine Schwester. Ich hatte ihren Namen eingesetzt gehabt, nun steht dort wieder korrekt Annelie Krause. Entschuldigung dafür. Hier bei Thunderbird kommen diese komischen Meldungen nicht. Es liegt wohl an Mozilla-Mail.
Gruß Annelie
Annelie Krause schrieb:

>Manfred Tremmel schrieb:
>
>>Am Donnerstag, 3. Mai 2007 22:44 schrieb Annelie Krause:
>> >>
>>>Hallo Manfred, ich finde es einfach nicht schön, meine E-Mail einfach
>>>so zu übergehen. Ich merke schon, das Ding ist nur etwas für
>>> >>>
>>Ich bin berufstätig, ich sitze nicht 24 Stunden am Rechner, ich hab >>Deine Mail gerade erst gesehen, das hat nichts mit ignorieren zu tun.
>>
>> >>
>>>Super-Profis. Kannst Du mir wirklich nicht die DVD-Slideshow mit ganz
>>>einfachen Worten erklären? Ich wollte schon gerne das Ding benutzen,
>>>weil ich es dringend für unsere Gemeinde brauche. Gruß Annelie
>>> >>>
>>Um es Dir einfacher zu erklären, bräuchte ich selbst Erfahrung mit dem >>Programm. Was ich aus der Anleitung rauslesen konnte, hab ich Dir in >>kurzen Worten versucht darzulegen. Du musst Dir eine Textdatei anlegen, >>in der Du die einzelnen Sequenzen einträgst, ob das Titeltexte sind, >>oder eben Bilder, dann startest Du dvd-slideshow mit dem Parameter -f >>und den Dateinamen dieser Textdatei. Mehr weiß ich auch nicht, >>eventuell hat ja jemand Erfahrung mit dem Programm und kann mehr dazu >>sagen.
>>
>> >>
>>>>PS: Warum macht man das Programm "DVD.Slideshow" nicht genauso
>>>>grafisch wie die "Digikam"? Dann kann auch ein Blöder damit
>>>>umgehen. Das wäre mal so ein Vorschlag, denn nicht alle Leute
>>>>können mit der Konsole umgehen. Oder soll die DVD.Slideshow nur
>>>>etwas sein für Super-Profis?
>>>> >>>>
>>Unter Linux gibt es viele Programme ohne grafische Oberfläche, die von >>anderen Programmen benutzt werden. Ein schönes Beispiel ist k3b, das >>mittlerweile wohl am weitersten entwickelte grafische Programm zum >>Brennen von Daten auf CDs und DVDs. Es nutzt diverse >>Kommandozeilenprogramme im Hintergrund, von denen der Benutzer in der >>Regel gar nichts mitbekommt.
>>Ich Denke früher oder später entsteht auch für dvd-slideshow eine >>grafische Oberfläche, aber vielen Programmieren ist die Funktionalität >>erst mal wichtiger als eine einfache Bedienung für normale Anwender.
>> >>
>Das ist ja Zwei-Klassen-Gesellschaft. Im Erste-Klasse Waggon sitzen die
>Programmierer und im Zweite-Klasse-Waggon sitzen die normalen Anwender.
>Haargenau das ist es, was normale Anwender abschreckt, Linux zu
>benutzen. Ich habe schon lange das Gefühl, das die Suse-Mailingliste
>oder auch Foren etwas für Programmierer ist und nichts für normale
>Anwender und Anfänger. Da steht soviel Kauderwelsch, was ein Anfänger
>und normaler Anwender nicht versteht. Das schreckt viele Anfänger ab,
>weil viel Programmier-Sprache dort vorkommt.
>
>Wo bleibt der normale Anwender und der Anfänger, sie bleiben auf der
>Strecke. Ich habe von vielen normalen Anwendern und Anfängern gehört,
>das sie deswegen wieder auf Windows umsteigen.
>
>Laßt doch mal auch die normalen Anwender und die Anfänger an erster
>Stelle stehen.
>
>Gruß Annelie
>
>
-- Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an: opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References