Mailinglist Archive: opensuse-de (1402 mails)

< Previous Next >
Re: Sync mit kpilot und alle Daten sind we
  • From: "Kay Patzwald" <mailing-lists@xxxxxx>
  • Date: Tue, 17 Apr 2007 15:54:16 +0200
  • Message-id: <op.tqxkwqmwk0rzaz@xxxxxxxxxxx>
On Tue, 17 Apr 2007 15:24:52 +0200, Dr. Jürgen Vollmer <Juergen.Vollmer@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx> wrote:

Am Dienstag, 17. April 2007 schrieb Kay Patzwald:
On Sun, 15 Apr 2007 20:25:42 +0200, Dr. Jürgen Vollmer

<Juergen.Vollmer@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx> wrote:
> hallo allerseits,
>
> gestern hatte ich mal wieder getraut ein Sync mit kiplot und meinem Palm
> (Tungsten E2) zu machen. Und was passiert: alle Daten auf dem Palm sind
> weg!!
> (Ich hatt mal davon gehört, konnt es aber leider nicht mehr
> nachvollziehen
> wo...) (Zum Glück habe ich voher ein Sync unter Windows gemacht :-)
>
> Wie kann so etwas passierten???
>
> Welches Proggi ist denn unter Linux (nach Möglichkiet) KDE als
> Kalender/Adressbuch zu empfehlen, und das sich vernünftig mit einem Palm
> synchronisiert?

Welche SuSE, KDE und kpilot-Version?
das war SuSE 10.1, kpilot 4.6.0 KDE 3.5.6 release 41.4 openSUSE

Also wenn ich mich recht entsinne, hatte ich nach dem Update auf KDE 3.5.6 (damals auch unter SuSE 10.1) erstmal kein kpilot zu Verfügung, wg. einer nicht erfüllten Abhängigkeit zu pilot-link. Wundert mich, dass du das Problem unter SuSE 10.1 nicht auch hattest.


Möglicherweise ist gerade die vorherige Synchronisation mit Windows
Schuld.

das glaueb ich nicht.

Ich habe das nur angesprochen, weil es bei kpilot eine Einstellung gibt, die immer ein volles Backup durchführt, wenn der Palm zuvor woanders synchronisiert wurde. Das merkt sich wohl der Palm.

Machst du das sonst auch?
schon öfters, (frühere SuSE Versionen), und nie ist etwas passiert.

Es gibt noch jpilot, was aber den Kalender und das Adressbuch integriert
und IMHO nicht mit anderen Programmen synchronisiert. gpilot ist das
Pendant für Gnome.

was mich auch noch wundert, daß immer wieder irgendwlechem Module/Bibliotheken
ausgeschlossen werden müssen, damit xfer & co nicht abstürzen

Dieses Problem habe ich nicht. Dafür meint kpilot immer, dass Aufgaben und Termine auch immer im korganizer verändert worden sind und er ignoriert die Einstellung, dem Palm den Vorzug bei Konflikten zu geben.

Jedenfalls sind die aktuellen Probleme nicht unbekannt. In der kde-pim-Mailingliste hält man wohl nicht viel von den Paketen der einzelnen Distributionen. Man bekommt nur ständig zu hören, dass man sich doch die aktuelle Version aus dem SVN ziehen soll. Außerdem sprechen sich die pim-Leute wohl auch nicht immer mit dem Rest des KDE-Teams ab. War wohl bei 3.5.6 so, dass kurz nach dessen Veröffentlichung eine neue Version von kpilot heraus kam. Deswegen auch ver Verweis auf das SVN.

MfG Kay
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
   opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >