Mailinglist Archive: opensuse-de (2049 mails)

< Previous Next >
Re: Makros zur Textumwandlung in Eingabefeldern
  • From: Mathias Klose <info@xxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 26 Mar 2007 22:04:55 +0200
  • Message-id: <46082767.1050802@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

zunächst vielen Dank für deinen Tip.

Joerg Thuemmler schrieb:
bin mir nicht sicher, ob Du das wirklich möchtest (möchten solltest)... Aber wenn, kannst Du das IMHO nur hinkriegen, indem Du die Tastatureingaben abfängst und ersetzt,

irgendwas mit xmodemap oder so???
Spezielles Tastaturlayout... gibts vielleicht in der KDE ...

Aber das ersetzt dann wirklich _ALLES_, was Du unter dem betreffenden Terminal tippst... kannst Du nicht wirklich wollen?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß Du soviel verschiedene Anwendungen mit "mfg" hast, daß es anwendungsspezifisch nicht geht...

Es geht sicher auch anwendungsspezifisch. Es muss ja vielleicht nicht generell alles abfangen können.

Konkret geht es mir bei der täglichen Arbeit insbesondere darum, im Firefox (Web-Applikation) und Thunderbird solche Makros ausführen zu können. Ich arbeite täglich mit sehr vielen Kunden und möchte die immer gleichen Standart-Infos nicht mehr eintippen. So sollen beispielsweise das Datum und das Kürzel des Kundenberaters und andere Gesprächsergebnisse durch Eingabe eines Makronamens (z.B. #so) automatisch in der Anwendung (im Eingabefeld) als normaler Text erscheinen.

Es muss doch für solche Zwecke eine Lösung geben. Wie gesagt, unter Windoofs gibt es das ja auch.
Um weitere Workstations auf Linux umzurüsten, wäre dies absolut "nice to have".

Hast du, oder irgendjemand noch eine Idee, wie man das umsetzen könnte?

TIA

Schöne Grüße
Mathias
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
   opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >