Mailinglist Archive: opensuse-de (2050 mails)

< Previous Next >
Re: Software RAID 1 nachträglich einrichten?
  • From: Heinz Mezera <hmtux@xxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 18 Mar 2007 11:23:44 +0100
  • Message-id: <200703181123.44749.hmtux@xxxxxxxxx>
Hallo David,

eine Antwort von einem "Urgestein" (das ist sehr positiv gemeint, falls
Zweifel bestehen; ich lese dich als Helfer seit meinen ersten
mißlungenen Versuchen mit SuSE 6.x [damals schrieb man SUSE noch
anders].

Am Samstag, 17. März 2007 02:06 schrieb David Haller:
> Hallo,
>
> Am Fre, 16 Mär 2007, Heinz Mezera schrieb:
> >Das Problem liegt in der initrd! Die md Treiber werden richtig
> > geladen, aber die mit mkinitrd erstellte initrd "scheint"
> > fehlerhaft. Das filesystem von /dev/md0 wird bei der Erstellung
> > nicht erkannt bzw. nicht richtig mit gegeben. Wie und wo kann ich
> > das Ändern bzw. woher kommt dieses Problem. Beim Studium von man
> > mkinitrd ist mir nicht aufgefallen, wie ich das
> > anders/besser/richtiger machen könnte.
>
> Wie sieht die Variable 'INITRD_MODULES' in /etc/sysconfig/kernel aus?

INITRD_MODULES="processor thermal piix hpt366 fan jbd ext3 edd"

Ich rufe mkinitrd wie folgt auf:
mkinitrd -f md -d /dev/md0

Die Ausgabe lautet:
Root device: /dev/md0 (mounted on / as ext3)
Module list: processor thermal piix hpt366 fan jbd ext3 edd raid0 raid1
raid5 linear (xennet xenblk)

Kernel image: /boot/vmlinuz-2.6.18.2-34-default
Initrd image: /boot/initrd-2.6.18.2-34-default
Shared libs: lib/ld-2.5.so lib/libacl.so.1.1.0 lib/libattr.so.1.1.0
lib/libblkid.so.1.0 lib/libc-2.5.so lib/libcom_err.so.2.1
lib/libdl-2.5.so lib/libext2fs.so.2.4 lib/libhistory.so.5.1
lib/libncurses.so.5.5 lib/libpthread-2.5.so lib/libreadline.so.5.1
lib/librt-2.5.so lib/libutil-2.5.so lib/libuuid.so.1.2
lib/libvolume_id.so.0.73.0 lib/libnss_files-2.5.so
lib/libnss_files.so.2 lib/libgcc_s.so.1
Driver modules: ide-core ide-disk processor thermal piix hpt366 fan edd
raid0 raid1 xor raid456 linear
Filesystem modules: jbd mbcache ext3
Including: initramfs md(mdconf) mdadm fsck.ext3

Kannst du daraus was ablesen?
>
> -dnh

Schönen Sonntag und Gruß aus Wien,
Heinz
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >