Mailinglist Archive: opensuse-de (1877 mails)

< Previous Next >
Re: fetchmail daemon gestoppt; trotzdem werden Emails runtergeladen :-(
  • From: David Haller <lists@xxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 5 Mar 2007 14:10:06 +0100
  • Message-id: <20070305131006.GA6687@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Mon, 05 Mär 2007, Burkhard Schichtel schrieb:
>Am Montag, 5. März 2007 10:45 schrieb David Haller:
>
>> Fetchmail wird aus /etc/ppp/poll.tcpip aufgerufen. Wenn du das
>> nicht willst setze
>>
>> RUN_POLL_TCPIP="no"
>>
>> in der /etc/sysconfig/network/ifcfg-DEIN_INTERFACE.
>
>Eigentlich sollte es doch so sein, dass ich dem System sage, was es
>tun soll und nicht so, dass ich ihm "eigenmächtige" Aktivitäten erst
>verbieten muss.
>Und: Wie bitte schön, soll ein normal begabter User _darauf_ kommen???

Ist im Yast bei der Einrichtung des Interfaces zu konfigurieren.

Und tut es denn?

-dnh

--
Juhuu! Ich habe eine Hand gefunden. Darf Ich die behalten? Die kommt
denn an ein Drähtchen und macht dann immer so schö Winkewinke über
meinem Ufo. [WoKo in dag°]
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >