Mailinglist Archive: opensuse-de (2154 mails)

< Previous Next >
Re: Probleme mit Drucken in PDF-Datei
  • From: Ulrich Walter <suse.mail.uw@xxxxxxxx>
  • Date: Wed, 28 Feb 2007 08:10:58 +0100
  • Message-id: <200702280810.59393.suse.mail.uw@xxxxxxxx>
Am Dienstag, 27. Februar 2007 schrieb David Haller:
> Hallo,
>
> Am Die, 27 Feb 2007, Ulrich Walter schrieb:
> >wenn ich aus dem Konqueror heraus in eine pdf-Datei drucken möchte,
> > erscheint bei mir ein Fehlerfenster mit folgender Meldung:
> >
> >A print error occurred. Error message received from system:
> >
> >gs -q -dSAFER -dPARANOIDSAFER -dNOPAUSE -dBATCH -sDEVICE=pdfwrite
> > -sOutputFile=$out{/home/uli/Dokumente/print.pdf} -sPAPERSIZE=a4 -c
> > .setpdfwrite -f '/tmp/kde-uli/kdeprint_ZYTm5bGq' : execution failed with
> > message:
> >CRIT: syntaxerror in token Operand stack: --nostringval-- --nostringval--
> >Bullets4 Japanese --nostringval--
>
> ^^^^^^^^^^^^^^^^^
>
> >Nach dem Drucken in eine ps-Datei erscheint beim Versuch sie anzuschauen
> > eine ähnliche Fehlermeldung.
>
> Fehlende Schriftart. Und/oder Bug in kdeprint/konqueror.

Welche könnte das sein (Die Vermutung liegt nahe, dass es eine japanische ist,
aber da bin ich ein bisschen schwach)?
Andererseits, warum kommt das ganze auch beim Versuch, eine *.ps-Datei mit
ghostscript zu betrachten?

Kann ich irgendwie testen, ob es am KDE-Printsystem liegt oder an der
ps/pdf-Verarbeitung?


--
Niemand käme auf die Idee, Tinte mit Tinte abzuwaschen
nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.
-- Ebner-Eschenbach

Grüsse aussem Pott! - Uli
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >