Mailinglist Archive: opensuse-de (1876 mails)

< Previous Next >
Re: Netzwerkproblem mit dbox
  • From: Dirk Meier <dirk.meier@xxxxxx>
  • Date: Thu, 4 Jan 2007 18:26:05 +0100
  • Message-id: <200701041826.05202.dirk.meier@xxxxxx>
Am Donnerstag, 4. Januar 2007 14:35 schrieb Mathias Homann:
> Dirk Meier schrieb:
> > Hallo,
> > ich möchte mit meiner dbox2 und Neutrino in einem über nfs
> > freigebenen Verzeichnis Filme als Transportstream speichern.
>
> Das tu ich schon seit geraumer zeit in einer ähnlichen konfiguration
> problemlos. Ich hatte dazu damals aber zuerst ähnliche probleme, die
> lösungen von damals findest du (hoffentlich noch) im
> dbox-linux-forum...
>
> Den durchsatz auf dein nfs share kannst du mit bonnie testen, das ist
> seit damals sogar auf der dbox drauf ;)
>
> Generell war der lösungsansatz zum "perfekten" streamen der hier:
> - rsize und wsize optimieren, mit bonnie etc
> - nfs over tcp
> - filesystem auf dem server: am besten xfs (das ist grob 3-4x so
> schnell wie ext3)
>
> Danach hatte ich beim streamen nur noch auf ARD probleme, die pumpen
> mit voller DVD-qualität raus, und die 8mbit kriegt die schnittstelle
> der box einfach nicht hin.
>
>
> bye,
>
> --
> Die unaufgeforderte Zusendung einer Werbemail an Privatleute verstößt
> gegen §1 UWG und §823 I BGB (Beschluß des LG Berlin vom 2.8.1998 Az:
> 16 O 201/98). Jede kommerzielle Nutzung der übermittelten
> persönlichen Daten sowie deren Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich
> untersagt!


Hallo,
welchen url hat denn das dbox-linux-forum?
Ich habe mit google 3 verschiedene gefunden.
Deine Tips habe ich angewendet. Als filesystem verwende ich jedoch
reiser.
Leider hat die box wieder abgebrochen.

--
Dirk

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups