Mailinglist Archive: opensuse-de (2024 mails)

< Previous Next >
Re: Frage zu Multicast
  • From: Uwe Diederich <U.Diederich@xxxxxx>
  • Date: Sun, 17 Dec 2006 17:40:40 +0100
  • Message-id: <45857308.3020602@xxxxxx>
Marcus Meissner wrote:
> On Sat, Dec 16, 2006 at 12:24:38PM +0100, Uwe Diederich wrote:
>
>> Hallo zusammen,
>>
>> Seit einige Zeit beobachte ich hier das massive Auftreten folgender
>> Meldungen:
>>
>> Dec 16 12:07:21 myhost kernel: IN=eth0 OUT=
>> MAC=01:00:5e:00:00:01:00:0f:b5:30:96:18:08:00 SRC=192.168.1.200
>> DST=224.0.0.1 LEN=28 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=1 ID=0 DF PROTO=2
>>
>> Sie wiederholt sich alle 2:06 Minuten.
>>
>> Die Source-IP stammt von meinem Router (Netgear). Seine Firewall ist so
>> eingestellt, dass alle Anfragen von au├čen eigentlich abgeblockt werden
>> sollten.
>>
>> Meine eigenen Nachforschungen haben nichts erhellendes gebracht. Daher
>> bitte ich Euch um Hilfe. Was hat diese Meldung zu bedeuten? Muss ich mir
>> Sorgen machen? Wie sollte ich mit diesen Paketen umgehen?
>>
>
> PROTO=2 ist IGMP (multicast group member ship).
>
> Es ist harmlos und wird eignetlich glaube ich auch per default gedropped
> von der SUSEfirewall.
>
>
Ich verwende eine selbst gestrickte Firewall, in der nur die
Netbios-Nachrichten eines lokalen Rechners geblockt werden. Alles andere
erscheint im Log bevor es durch die Policy entsorgt wird.

Danke, Uwe

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >