Mailinglist Archive: opensuse-de (2015 mails)

< Previous Next >
Re: linux warmboot, warm boot windows
  • From: Martin Ereth <martin.ereth@xxxxxxxx>
  • Date: Wed, 13 Dec 2006 22:20:12 +0100
  • Message-id: <45806E8C.7030901@xxxxxxxx>
Einen Radschlag mache ich nicht, denn dafür bin ich zu unsportlich. Aber einen
Ratschlag gebe ich gerne. ;-)


Peter Mc Donough schrieb:
>>> [...]
>>> meine Rechner mag keinen Linux Warmboot, der Rechner rödelt weiter
>>> ohne wieder zu booten.
>
>> Was verstehst Du unter "Warmboot"? Ctrl-Alt-Del? Wie Linux darauf
>
> im Root-Terminal "init 6" oder "shutdown -r now",
> oder unter KDE "neustarten".
> Also den ganz regulären Bootvorgang ohne den Computer aus und
> wiedereinschalten zu wollen.

Ok. Hierzu meine Erfahrung/Gedankengänge:

Fall 1:
Ich lasse den PC herunterfahren, er geht aus.

Fall 2:
Ich lasse den PC neustarten, er fährt herunter und startet selbstständig wieder.


Für das Betriebssystem ist es kein Unterschied, ob Fall 1 oder 2 eintritt, denn die
Prozesse müssen beendet werden, die Dateisysteme ungemountet werden, ppp- oder
Netzwerk-Verbindungen getrennt werden, ...
Egal ob Fall 1 oder 2, das Betriebssystem muss komplett herunterfahren.

Für die Hardware ist es sehrwohl ein Unterschied, denn die Spannung bleibt, daher
fließt auch der Strom weiter. Daher können einzelne Komponenten (gewollt oder
ungewollt) auf Fall 1 oder Fall 2 unterschiedlich reagieren.
Wie genau, kommt eben auf die Komponenten an. Manche Komponenten möchten, damit sich
das Gerät resetten kann, ein komplettes Ausschalten, andere brauchen dies nicht. Dies
kann vielleicht auch vom verwendeten Treiber abhängen (Daher könnte ein Unterschied
Windows/Linux existieren).

Mein Papa hatte auch Probleme mit seinem PC. Es hat (damals unter Windows 95 + 98) ein
unterschiedliches Verhalten verschiedener Komponenten beobachtet, je nachdem ob er
einen Neustart, oder Heruntergefahren und neu Eingeschalten hat. Daher fährt er jetzt
(immer noch!) den PC herunter, egal ob er ihn danach auslassen möchte, oder
(eigentlich) einen Neustart machen möchte.

Bekommst Du irgendwelche Meldungen angezeigt, oder siehst du Fehlermeldungen, wenn Du
Linux "warm" (=echter Neustart) bootest?

Martin
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups