Mailinglist Archive: opensuse-de (2015 mails)

< Previous Next >
Re: postfix und Suse 10.2
  • From: Jürgen Jentsch <jajentsch@xxxxxx>
  • Date: Tue, 12 Dec 2006 19:48:15 +0100
  • Message-id: <200612121948.15173.jajentsch@xxxxxx>
Am Dienstag, 12. Dezember 2006 19:34 schrieb Andreas Winkelmann:
> Am Tuesday 12 December 2006 19:17 schrieb Jürgen Jentsch:
> > > > Das wars. Wenn diese Mail ankommt, läuft wieder alles, wie es soll.
> > > > Komisch nur, das die Probleme unter 10.1 nicht auftraten. Jedenfalls
> > > > wieder was gelernt.
> > >
> > > Hast Du es jetzt über /etc/sysconfig/mail bzw. postfix gemacht? Oder
> > > direkt in /etc/postfix/* geändert?
> >
> > Die Änderungen habe ich in /etc/postfix/* gemacht, SuSEconfig laufen
> > lassen, und dann mit rcpostfix neu gestartet, weil SuSEconfig bei
> > Änderungen der /etc/sysconfig/mail gemeckert hat.
>
> Hmm, das ist aber nicht gut. Dabei läufst Du Gefahr, dass nach jedem Update
> SuSEconfig Deine Konfiguration zerschiessen kann. Am besten nur einen Weg
> gehen. Entweder in den Postfix-Dateien konfigurieren, dann aber auch
> SuSEconfig für Postfix ausschalten oder alles mit SuSEconfig
> bzw. /etc/sysconfig/mail+postfix machen.
>
Uuuuups, dann werd ich mich morgen nochmal dransetzen (und heute kein Update
machen :-) und es über /etc/sysconfig machen.

Danke
Jürgen
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >