Mailinglist Archive: opensuse-de (1970 mails)

< Previous Next >
htdig bringt CPU auf 99%
  • From: Siegfrid Brandstätter <garafrut@xxxxxx>
  • Date: Wed, 6 Dec 2006 18:22:16 +0000
  • Message-id: <200612061822.16991.garafrut@xxxxxx>
Hallo Liste,
leider hat sich nun noch ein neues Problem mit dem update auf KDE3.5.5-4
ergeben. Wie ich schon mehrmals feststellen musste, verursacht "htdig" dass
die CPU mit 94-99% vollläuft. Über "htdig" habe ich nur gefunden das dies
eine Suchmaschine sei. Habe alles, wie Konqueror und so abgestellt. Nützt
aber nichts. Ausser KMail und einer Konsole ist nichts geöffnet.

sigi@reached:~> top
top - 18:10:51 up 39 min, 5 users, load average: 1.10, 1.11, 1.11
Tasks: 113 total, 2 running, 111 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
Cpu(s): 88.4% us, 7.3% sy, 0.0% ni, 0.0% id, 3.6% wa, 0.0% hi, 0.7% si

PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
9659 root 19 0 35888 25m 1876 R 93.6 3.3 24:30.23 htdig
4300 root 15 0 97464 28m 5472 S 1.3 3.7 1:05.82 X
5544 sigi 15 0 30096 16m 13m S 0.7 2.2 0:02.77 konsole
5589 sigi 16 0 44144 24m 19m S 0.3 3.3 0:03.35 akregator
5611 sigi 15 0 26676 12m 10m S 0.3 1.7 0:04.49 gkrellm
11790 sigi 16 0 2108 1016 764 R 0.3 0.1 0:00.12 top
1 root 16 0 692 264 224 S 0.0 0.0 0:01.03 init

Mit killall htdig als root, lässt es sich zwar stoppen fängt aber sofort
wieder an und nun nach ca. 1 Minute stoppt es doch.
Wer oder was benutzt dieses htdig?

Schönen Gruß
Sigi

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >