Mailinglist Archive: opensuse-de (1791 mails)

< Previous Next >
Re: [owner] Migration der Liste
  • From: Mathias Homann <admin@xxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 5 Nov 2006 20:00:47 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200611052100.33525.admin@xxxxxxxxxx>
Am Sonntag, 5. November 2006 17:14 schrieb Henne Vogelsang:

[...]
> Das Schema was wir uns ausgedacht haben ist relativ einfach. Es ist
> Projektbasiert. Das Layout für das Projekt foo würde zum Beispiel
> so aussehen:
[...]
> Ich würde gerne die Gelegenheit der Downtime von lists.suse.com
> nutzen und anfangen listen auf den neuen Server zu migrieren. Gemäß
> dem neuen Layout würde suse-linux@xxxxxxxx zu
> opensuse-users-de@xxxxxxxxxxxx werden. Nun gibt es ein paar
> Möglichkeiten wie ich das angehen kann und die möchte ich nicht
> alleine Entscheiden sondern mit Euch zusammen.
>
> Ich hab mir das volgendermaßen vorgestellt:
>
> Erst migriere ich alle Teilnehmer auf die neue Listen und dann

dagegen. Es wäre doch eine gute gelegenheit, mal alle listen von null
anzufangen, damit mal die leichen verschwinden...
Grad in suse-multimedia und vor allem in suse-security!!! treien sich
doch einige subscriber herum die eindeutig zu faul und/oder zu blöde
sind, einen funktionierenden mailaccount zu subscriben.

Und wenn sich dann ein paar der Leute nicht noch mal subscriben? Wie
hoch ist die Warscheinlichkeit, dass diese Leute die listenmails eh
schon nach dev/null umgelenkt hatten und einfach nur zu faul/zu
bequem waren, statt dessen die Liste abzubestellen...

Wem wirklich am Erhalt der Listenmails gelegen ist, der wird sich auch
auf neuen (umbenannten) Listen noch mal neu eintragen.
Und wem nichts dran gelegen ist, der hat warscheinlich auch bisher
nicht viel zum Inhalt beigetragen...



bye,
MH

--
gpg key fingerprint: 5F64 4C92 9B77 DE37 D184 C5F9 B013 44E7 27BD
763C

< Previous Next >
References