Mailinglist Archive: opensuse-de (1756 mails)

< Previous Next >
Re: keine xview Bibliothek vorhanden
  • From: David Haller <lists@xxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 17 Oct 2006 08:08:00 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20061017080718.GB24251@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Lass das TOFU. Lies http://learn.to/quote.
[ich repariere es mal]

>From: Karsten Künne [mailto:karsten.kuenne@xxxxxxxxx]
>On 10/16/06, Falvai Thomas (KISX 2) <thomas.falvay@xxxxxxxxxxxxxxxxx> wrote:
>> Zuhause will ich auf meiner Suse 9.3 mit C Grafikprogramme erstellen. Beim
>> googlen bin ich auf die Infos gestossen, dass
>> Xview und Openlook ab SuSE 9.3 nicht mehr dabei sind.;-(
[..]
>Selbst wenn Du diesen uralten Kram noch irgendwo auftreiben kannst, wird es
>wohl schwierig sein, das Zeugs mit einem modernen Compiler zu übersetzen,
>das ist ja älter als die Greifensteine ;-) . Warum nimmst Du denn nicht GTK,
>wenn's denn schon C sein muss? Ansonsten würde ich für Grafikprogramme eher
>zu Qt und C++ raten.


Am Die, 17 Okt 2006, Falvai Thomas (KISX 2) schrieb:
>Tja, bleibt mir wohl nichts anderes übrig.

Es gibt noch andere Toolkits. Zum Beispiel fltk, wxWindows, Tk, ...

-dnh

--
When I first started working with sendmail, I was convinced that the cf file
had been created by someone bashing their head on the keyboard. After a
week, I realised this was, indeed, almost certainly the case. -- Unknown

< Previous Next >