Mailinglist Archive: opensuse-de (1756 mails)

< Previous Next >
Re: USB-Stick per Script formatieren (mit mount-Problem)
  • From: David Haller <lists@xxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 19 Oct 2006 00:01:09 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20061018235027.GB2502@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Mit, 18 Okt 2006, Al Bogner schrieb:
>Am Mittwoch, 18. Oktober 2006 20:23 schrieb David Haller:
>> Jep. BTW: die Ausgabe von udevinfo ist ja in der Form
>> ID_SERIAL=blablubb
>> und das ist praktisch fuer 'eval'. Alternativ und sicherer kannst du
>> (ungetestet) sowas verwenden:
>>
>> [..]; do
>> ID_SERIAL="`udevinfo -q env -n \"$d\" | \
>> sed -n '/ID_SERIAL/s/ID_SERIAL=\(.*\)/\1/'`"
>
>Was spricht dagegen mit der _kompletten_ Augabe von ID_SERIAL zu vergleichen?

Ist es doch. Alles ab dem '='. Das ist ne effektivere Variante von:

sed -n 's/ID_SERIAL=\(.*\)/\1/'

da ich nicht weiss, was udevinfo sonst noch alles ausspuckt.

-dnh

--
F: Was sagt ein frisch Assimilierter zu seinem Ex-Captain?
A: SCNR [Bernd Reinecke]

< Previous Next >