Mailinglist Archive: opensuse-de (1756 mails)

< Previous Next >
Server weg und doch nicht weg?
  • From: Fritz Mundtart <f.mundtart@xxxxxxxx>
  • Date: Wed, 25 Oct 2006 10:33:09 +0000 (UTC)
  • Message-id: <453F3D61.1020406@xxxxxxxx>
Hallo Liste!

Ich habe folgende Situation:

Auf 2 unabhängigen Servern laufen jeweils mehrere virtuelle Server (mittels vmware-server):

Server1:
DNS1 Server (SUSE 8.2)
Mail Server (SUSE 8.2)
Entwicklungs Server (SUSE 9.1)

Server2:
DNS2 Server (SUSE 8.2)
Web Server (SUSE 9.2)
Test Server (SUSE 8.2)

Problem:
Mail Server, Web Server und DNS2 brechen plötzlich nach Monaten einwandfreier Arbeit alle Nase nach (10 bis 60 min.) weg und ich finde nicht heraus, woran es liegt! :((

Wenn jemand von euch ne Idee hat, was ich noch untersuchen kann, bzw. woran es liegen könnte, wäre das super.

Fakten, die ich bisher zusammengetragen habe:

- Die Server sind von außen plötzlich mittels ssh / web / mail etc. nicht erreichbar
- PUTTY bricht die Verbindung komplett ab, ein neues Einloggen gibt irgendwann ein Timeout, aber sonst keine Fehlermeldung
- Die Server brechen nur scheinbar weg. Über die vmware Console kann man wunderbar drauf zugreifen. Alles läuft ruhig.
- CPU last zwischen 80 bis 100% Idle Time - auch in dem Moment des Verbindungsabbruchs!
- keine besonderen Einträge im Message Log
- im warn-Log gibt es einen Haufen Einträge von gedropten ICMP- oder (beim WebServer) SMTP Paketen, aber daß ein Server im Netz unter Dauerfeuer steht ist ja eher normal...
- Mail vom Server (über die vmware Console) kann man nach außen schicken
- Apache Logs geben auch keine besonderen Hinweise
- Teilweise brechen Server scheinbar zeitgleich weg. Ist aber noch nicht ganz sicher ...
- Es betrifft unterschiedliche Hardware Systeme
- Es betrifft nicht alle virtuiellen Maschinen
- ssh auf localhost und ssh auf eigene IP ist per vmware Console möglich
- an vmware selbst dürfte es nicht liegen, da die letzten Monate absolut ruhig waren

Falls also jemand ne Idee hat, wäre das super! :-)

Viele Grüße
Fritz

< Previous Next >
Follow Ups