Mailinglist Archive: opensuse-de (1756 mails)

< Previous Next >
Re: Mails auf anderen Server weiterleiten.
  • From: Burkhard Schichtel <bs@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 26 Oct 2006 13:23:37 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200610261523.29381.bs@xxxxxxxxxxxx>
Am Donnerstag, 26. Oktober 2006 14:57 schrieb Sandy Drobic:
> Burkhard Schichtel wrote:

> > Hallo!
> >
> > Dann erstellle im Homeverzeichnis der betroffenen User eine
> > Datei '.forward'.
> > Einziger Inhalt:
> > userxy@xxxxxxxxxxxxx
>
> Das funktioniert nur, wenn die User Shellaccounts haben. Dies wird
> vermutlich aber nicht der Fall sein.
> So wie ich das verstanden habe, sollen nur Mails für diese User
> angenommen werden und an einen weiteren Server (russia.xyz.de)
> weitergeleitet werden. Diese User sind nicht lokal vorhanden.

Das ist alles nur eine Vermutung deinerseits. Dazu kann ich aber nur
sagen:
Warum einfach, wenns auch umständlich geht?
Es geht, wenn ich es richtig gelesen habe, um 2-3(!) User!
Was spricht also dagegen, diese mit einem gesperrten Account (und von
mir aus auch mit /bin/false als Login-Shell) anzulegen und
anschließend so zu verfahren, wie von mir beschrieben?

Ciao
Burkhard

< Previous Next >
Follow Ups