Mailinglist Archive: opensuse-de (1756 mails)

< Previous Next >
Re: Mails auf anderen Server weiterleiten.
  • From: Sandy Drobic <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 26 Oct 2006 14:56:55 +0000 (UTC)
  • Message-id: <4540CCAB.8000507@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Burkhard Schichtel wrote:
Am Donnerstag, 26. Oktober 2006 16:12 schrieb Sandy Drobic:

Dein Nachfolger, der den Server wartet, wird es dir nicht danken,
wenn du Konstruktionen verwendest, die nur mit "Adleräugigem
Rückblick"(tm) erklärbar sind. Der sieht nämlich drei
Homeverzeichnisse und User, die er nicht kennt und löscht die User.
Zwei Tage später kommen die Anrufe und er fängt an, zu forschen und
zu fluchen. (^-^)

Eine Beschreibung des Users würde/könnte Wunder wirken.

Rechne lieber nicht mit der Disziplin, eine saubere und konsistente Dokumentation zur Verfügung zu haben. Eigentlich habe ich es sehr selten erlebt, auch in Unternehmensbereichen, dass die korrekte Dokumentation tatsächlich vorhanden ist. Ich lege selbst sehr großen Wert auf Dokumentation, und auch mir passiert es, dass ich etwas eben NICHT in der Serverdokumentation ablege, weil gerade vier weitere dringende Fälle gemeldet werden.

Grundsätzlich ist es sinnvoller, MIT dem System arbeiten, und nicht kreative Möglichkeiten finden, auf Umwegen zum Ziel zu kommen.

Sandy
--
Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: news-reply2 (@) japantest (.) homelinux (.) com


< Previous Next >