Mailinglist Archive: opensuse-de (1962 mails)

< Previous Next >
Re: Probleme mit Skype
  • From: Marita Betz <m.betz@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 1 Aug 2006 18:05:46 +0000 (UTC)
  • Message-id: <44CF97A6.4070205@xxxxxxxxxxxx>
Hallo liebe Helfer,
hallo Frank

danke für Deine Antwort.

Frank Babies schrieb:
> Hallo Maritra,
>
> Am Sonntag, 30. Juli 2006 14:06 schrieb Marita Betz:
>
>
>>>> Wie kann ich verhindern, dass Skype immer gleich mitgestartet
>>>> wird. Ich würde es lieber händisch starten, vielleicht geht es
>>>> ja da besser.
>>>>
>>> Von wem wird es mit gestartet?
>>>
>> Das System startet es automatisch immer mit beim Hochfahren.
>>
>>
>
> Du meinst beim booten?
> Dann steht doch sicherlich ein Eintrag in /etc/init.d/rc5.d/xxxskype
> mit S und K am Anfang die du umbenennen kannst damit sie nicht
> gestartet werden. Es kann dabei auch sein das der Eintrag dann auch
> in rc3.d zu finden ist.
>
> Starten kann man es dann mit "rcskype start" wenn er sich denn so
> nennt und wenn es beim booten gestartet wird. Da ich wie schon
> gesagt skype nicht kenne kann ich auch nicht sagen von wem es
> gestartet wird :-|
>
> Gruß
>
> Frank
>
>
Jetzt bin ich endlich dazu gekommen, an den genannten Stellen nach zu
schauen, aber da gibt es kein xxxskpe
nicht im Verzeichnis /etc/init.d/rc5.d oder rc3.d

Inzwischen kommt Skype gar nicht mehr hoch. Wird immer gleich zum
"Zoombie". Ich kann es dann ja auch nicht beenden.
Darum ist das wahrscheinlich so.

Ich hatte vorher eine Beta-Version von Skype drauf, ich glaube die
1.3.0.13 (getskype-linux-beta-suse.rpm) aber da kam kein
Verbindungsaufbau zu Stande.

Viele Grüße

Marita


< Previous Next >
Follow Ups