Mailinglist Archive: opensuse-de (1962 mails)

< Previous Next >
Re: OpenSuSE 10.1 => Printserver unter Linux => Wie HP Web Jetadmin lauffähig machen?
  • From: Sascha Blum <linux@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 15 Aug 2006 09:26:43 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200608151127.31568.linux@xxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Montag, 14. August 2006 23:36 schrieb Michael Höhne:

> > Nur bei dem anderen PRINTSERVER HP JETDIRECT EX PLUS 3 ist es halt
> > leider so, das ich die IP von dem Gerät nicht kenne weil ich das
> > gebraucht mir gekauft habe.
>
> Du könntest ja mal eine Weile "Ethereal" laufen lassen. ggf. findest du
> eine IP-Adresse, die du dem Printserver zuordnen kannst. Ich habe auf
> diese Art schon mal einen Router "wiedergefunden".

ok müste ich dann wohl erst installieren denke ich mal und dann mal schaun wie
ich das dann machen müste ... - aber danke für den Tipp


> Andere Idee: Manche Printserver haben eine Resettaste o.ä mit der man
> die Werkseinstellungen zurückbekommt. Dazu gehört dann meist auch eine
> entsprechende IP-Adresse.

eine Resettaste gibt es an dem Gerät nicht, alles was es gibt sind eben die
LPT-Anschlüsse, den BNC- + RJ45-Anschluss, 2 LEDs und eine Taste mit der
Aufschrift Test - nur was man damit testen kann und wie das genau abläuft
weiss ich leider nichts zu ...

> Die Dokumentation findest du meist auf der Homepage des Herstellers.

das ist leichter gesagt als getan ... - die Homepage von HP finde ich
persönlich nicht gerade Benutzerfreundlich. Ich habe zumindest da schon
Probleme das zu finden was ich will bzw. man sucht eine halbe Ewigkeit bis
mal vielleicht was in der Richtung gefunden hat.

Viele Grüße

Sascha

< Previous Next >