Mailinglist Archive: opensuse-de (1962 mails)

< Previous Next >
Re: Wie steht Ihr zu YAST / YOU in der 10.1 ???
  • From: Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx>
  • Date: Fri, 18 Aug 2006 10:35:49 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200608181200.34058.Manfred.Tremmel@xxxxxx>
Am Freitag, 18. August 2006 10:00 schrieb Michael Höhne:
> Am Donnerstag, 17. August 2006 12:40 schrieb Manfred Tremmel:
> > Hehe, mein Amiga 3000 hier hat 128 MByte Ram drin. Las uns nen
> > Amiga<->Atari ST Flamewar draus machen ;-)
>
> Oh ja! Super!! Wie in den guten alten Zeiten!!! ;-)))

Genau!

> Mein A1200 mit PPC-Karte im Towergehäuse hat 96MB und läuft und läuft
> und läuft.... ;-))

Hab hier "nur" nen 68060er (CyberStorm060). Die 128 MByte kamen auch
erst später, als die Kiste eigentlich nicht mehr genutzt wurde (im Büro
wurden ein paar Rechner verschrottet, da fielen 4 32 MByte PS/2 Module
ab), war vorher mit 44 MByte bestückt. Mit einer Ariadne II hängt der
Rechner hier noch im Netz und mounted die NFS-Freigabe zum
Datenaustausch. Und mit der CyberView64 Grafikkarte am TFT gibts ne
wunderbare 1280x1024 Bildpunkte, flimmerfreie Workbench und auch die
alten PAL + NTSC Modi flimmern natürlich nicht am TFT. Schade dass es
sowas früher noch nicht gab, wer weiß, ob ich dann heute noch ohne
Brille auskäme, die 50Hz Interlaced Modi waren schon tödlich.

Auf dem A3000 hab ich auch meine ersten Linux-Erfahrungen gesammelt.

> Wenn er mal nicht läuft, dann tut es seine Kopie in Form von UAE.

UAE gehört immer zu einem der ersten Pakete, die ich bei Packman für ne
neue SUSE baue. Ist einfach praktisch, nen Amiga auf dem Notebook immer
dabei zu haben.

--
Machs gut | http://www.iivs.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://packman.links2linux.de/
Manfred | http://www.knightsoft-net.de


< Previous Next >
Follow Ups