Mailinglist Archive: opensuse-de (1962 mails)

< Previous Next >
Re: Bridged Ethernet-Probleme mit vmware
  • From: Hans Herdegen <hapauhe@xxxxxxxx>
  • Date: Tue, 29 Aug 2006 08:36:33 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200608291036.28120.hapauhe@xxxxxxxx>
Am Dienstag, 29. August 2006 09:29 schrieb Thomas Gräber:
> Am Dienstag, 29. August 2006 08:53 schrieb Hans Herdegen:
> > Hallo Leute,
> > hat einer von Euch einen Tipp, der mir vielleicht weiter hilft:
> > SuSE 10.1 -
> > verschiedene Kernel ausprobiert, immer das gleiche:
> > ich kann vmware starten; wenn ich dann das Gast-BetriebOS WinXP
> > starten will, bekomme ich folgende Fehlermeldung:
> > "The network bridge on device /dev/vmnet0 is temporarily down
> > because the bridged Ethernet interface is down. The virtual
> > machine may not be able to communicate with the host or with
> > other machines on your network"
> > Das passiert mit Kernel von SuSE, das passiert mit selbst
> > kompilierten Kerneln ..., wobei der Befehl vomware-config.pl ohne
> > Fehlermeldung durchläuft. Auch wenn ich vmware-any-any-update104
> > benutze und die Konfiguration fehlerfrei durchläuft: das gleiche
> > Problem. Es kann nicht am WinXP liegen, weil ich in einer anderen
> > Installation von SUSE Enterprise Desktop 10, die ich testweise
> > installiert habe, diese Fehlermeldung nicht bekomme und dort
> > alles ohne Probleme startet.
> > Woran mag es liegen?
> > Hat irgend jemand eine Idee? Wäre dankbar für einen Tipp. Danke!
> > Hans Herdegen
>
> Lass dir doch mal vom config-Script die Netzwerkkonfiguration
> anzeigen. Ich glaube, vmnet0 zeigt standarmäßig auf eth0 und wenn
> bei dir aus irgendwelchen Gründen nur eth1 aktiv ist, sieht das so
> aus. Du solltest das mit dem config-script mal allesvon Hand
> einstellen.
Sieht bei mir so aus:
linux:/ # ifconfig
eth2 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:13:8F:99:71:E1
inet Adresse:192.168.178.22 Bcast:192.168.178.255
Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::213:8fff:fe99:71e1/64
Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500
Metric:1
RX packets:2055 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:1922 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:1109507 (1.0 Mb) TX bytes:139144 (135.8 Kb)
Interrupt:193 Basisadresse:0x4000

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:46 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:46 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:2604 (2.5 Kb) TX bytes:2604 (2.5 Kb)

Wie kann ich bei vmware-config.pl denn angeben, daß er er nicht eth0
nehmen soll, sondern diese eth2?
Danke schon mal für die Hilfe
Hans

< Previous Next >