Mailinglist Archive: opensuse-de (2226 mails)

< Previous Next >
Suse 10.1 (32bit): dbus, hal, powersaved Startup Problem
  • From: Bernd Nies <listuser@xxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 29 Jun 2006 17:10:54 +0200
  • Message-id: <44A3ED7E.6070203@xxxxxxxxxx>
Hi,

Kennt jemand das Problem, dass bei der 32bit Ausgabe von Suse 10.1 der dbus, hal und powersave Daemon nach einem Systemstart nicht hochkommt, obwohl beide aktiviert sind und auch die Abhaengigkeiten?

dbus 0:off 1:off 2:off 3:on 4:off 5:on 6:off
haldaemon 0:off 1:off 2:off 3:on 4:off 5:on 6:off
powerd 0:off 1:off 2:on 3:on 4:off 5:on 6:off
powersaved 0:off 1:off 2:on 3:on 4:off 5:on 6:off

Diese lassen sich jedoch auf der Shell mit

/etc/init.d/dbus start
/etc/init.d/haldaemon start
/etc/init.d/powersaved start

manuell starten. Auf dem Startup-Screen wird das Starten des dbus-Daemons als 'done' erfolgreich gekennzeichnet, der haldaemon wird als 'unused' angegeben.

Bei der 64bit-Ausgabe fuer EM64T Architektur kommen beide Daemons schon nach dem Systemstart hoch. Setup ist genau gleich mit Autoyast, nur die Architektur und Hardware ist unterschiedlich:

Dell Precision 650 + Suse 10.1 (32bit): dbus startet nicht beim Boot
Dell Precision 670 + Suse 10.1 (32bit): dbus startet nicht beim Boot
Dell Precision 490 + Suse 10.1 (64bit): dbus startet beim Boot

Eine Debug-Option finde ich im dbus nicht. Installierte dbus-Packages:

# rpm -qa |grep dbus
dbus-1-mono-0.60-30
dbus-1-x11-0.60-30
dbus-1-glib-32bit-0.60-30
dbus-1-qt3-32bit-0.60-30
dbus-1-devel-0.60-30
dbus-1-qt-32bit-0.60-30
dbus-1-qt-0.60-30
helix-dbus-server-0.2.2-6
dbus-1-qt3-0.60-30
dbus-1-python-0.60-30
dbus-1-0.60-30
dbus-1-glib-0.60-30
dbus-1-32bit-0.60-30
dbus-1-qt3-devel-0.60-30
dbus-1-gtk-0.60-30

Bei Google und opensuse.org find ich gerade nichts darueber.

Gruss,
Bernd

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
This Thread
  • No further messages