Mailinglist Archive: opensuse-de (2226 mails)

< Previous Next >
Re: Shellskript: Variablennamen variabel angeben
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 28 Jun 2006 11:53:23 +0200
  • Message-id: <200606281153.28295.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch, 28. Juni 2006 11:31 schrieb Dominik Klein:
> Hallo Liste
>
> ich habe ein Problem das schwierig zu beschreiben ist. Ich versuch's
> trotzdem.
>
> i=1 sei eine Zählvariable mit Startwert 1
> TMP1=/tmp/eins und TMP2=/tmp/zwei seien zwei Variablen, deren Namen auf
> eine fortlaufende Zahl endet mit beliebigem Inhalt.
>
> Jetzt soll $TMP1, $TMP2, $TMP10000 in einer Schleife ausgegeben werden.

Das vielleicht?
TMP=$(eval echo "\$TMP$i")

Al

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References