Mailinglist Archive: opensuse-de (2226 mails)

< Previous Next >
Re: Intel Storage-Console
  • From: Sandy Drobic <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 26 Jun 2006 12:30:09 +0200
  • Message-id: <449FB731.7070306@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Sven Gehr wrote:
Hallo zusammen,

in meinem Server habe ich einen Hardware-RAID-Controller von Intel (SRCU42L). Der Controller läuft out-of-the-box mit SuSE und Debian. Nun möchte ich aber gerne die Storage-Console von Inel benutzen um am laufenden System das RAID zu überwachen/managen. Hierzu biete Intel ein Tool an (storcon).
Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Wenn ich es startet bekomme ich lediglich die Meldung "No Controller found" was natürlich nicht stimmt.

Grins! Natürlich stimmt das, er hat doch keinen Controller gefunden. (^-^)
Eine andere Frage wäre, warum er keinen Controller findet. Ist der Server zertifiziert für die installierte Suse-Version?


Sandy
--
Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: news-reply2 (@) japantest (.) homelinux (.) com


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References