Mailinglist Archive: opensuse-de (1852 mails)

< Previous Next >
Re: postfix 2.3, gmail und sender_based relaying
  • From: "Kyek, Andreas, VF-DE" <A.Kyek@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 29 May 2006 08:57:00 +0200
  • Message-id: <4498DDECFD5E9E40A2B03505E72605E5021DF51E@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Andreas Winkelmann wrote:
> Am Wednesday 24 May 2006 18:32 schrieb Sandy Drobic:
>
[...]
> > Wenn du keinen Bedarf für shared-secret Mechanismen wie
> > Cram-md5 oder
> > Digest-md5 hast, lösche einfach die entsprechenden
> > cyrus-sasl-pakete. Dann
> > wird Postfix es mit PlAIN versuchen wie bei den anderen
> > Servern auch.
>
> Na na. Das muss nicht sein. Denke eine kleine Config-Änderung
> tut es auch.
>
> in der master.cf:
>
> brokenvodafonesmtp unix - - n - - smtp
> -o
> smtp_sasl_mechanism_filter=!digest-md5,static:cram-md5,plain,login

OK, das habe ich.

>
> Dann als Transport zu vodafone halt statt smtp:
>
> user@xxxxxxxxxxxx brokenvodafonesmtp:[smtp.vodafone.de]
>
> Sollte klappen.

Wo bitte wird das eingetragen?

Ich habe in der sender_relayhosts Einträge der Art:
--- cut here ---
user@xxxxxxxxxxx smtp.email.vodafone.de
--- cut here ---

und dann noch in der sasl_passwd Einträge der Art:
--- cut here ---
user@xxxxxxxxxxx user@xxxxxxxxxxx:password
--- cut here ---

Ich stelle hier nirgendwo einen absenderspezifischen Transport ein.

Wo also muss ich das einstellen?

Andreas

(zumindest habe ich die Ursache des Problems gefunden, nämlich den
nicht RFC-konformen Mailserver von Vodafone!)

< Previous Next >
Follow Ups