Mailinglist Archive: opensuse-de (1852 mails)

< Previous Next >
Re: Virenscan für Mail- und Samba-Server
  • From: Orlando Rose <O.Rose@xxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 4 May 2006 15:04:02 +0200
  • Message-id: <200605041504.02414.O.Rose@xxxxxxxxx>
Am Donnerstag, 4. Mai 2006 14:54 schrieb Andre Tann:

>
> Soll auf einem Server laufen. Die Last ist gering, da es nur zwei,
> manchmal drei, gaanz selten auch vier Benutzer gibt. Das sollte mit
> einer Maschine abzufackeln sein.

Dann solltest du dir vielleicht mal Xen ansehen.
>
>
> Zwei Scanner - d.h. Du schleust die Mails nacheinander zuerst in den
> einen, dann in den anderen Scanner? Welche Scanner sind das? Dürfte
> vermutlich einiges an Prozessorlast verursachen, oder?
>
das mache ich in der DMZ mit nenm Cel. 2GHz 512Ram
da läuft 2mal exim (incoming und outgoing) und dazwischen MailScanner, dieser
scannt dann mit F-Prot und Nod32. Der Server zeigt kaum eine Auslastung.
das system relayed so ca. 500 Mails am Tag.


--
Mit freundlichen Gruessen

Orlando Rose


< Previous Next >
Follow Ups