Mailinglist Archive: opensuse-de (1522 mails)

< Previous Next >
Re: Mal wieder die Zeit :-(
  • From: Martin Ereth <martin.ereth@xxxxxxxx>
  • Date: Wed, 12 Apr 2006 12:07:58 +0200
  • Message-id: <443CD17E.5070302@xxxxxxxx>
alexander.beck-ratzka schrieb:
> ich habe mal wieder ein leidiges Zeitproblem. Seit der Umstellung auf
> Sommerzeit geht mein Rechner eine Stunde vor. Bei der Sommerzeitumstellung
> hat er sich also nicht um ein, sondern um zwei Stunden vorgestellt.

Zwei Möglichkeiten:

1.) Du hast auch noch ein oder mehrere Windows(e) drauf: Unter Linux die Rechner-Uhr
auf Lokalzeit einstellen.

2.) Du hast kein Windows drauf: Unter Linux die Uhr auf die *(definitiv _nicht
blöde_)* UTC stellen, Und Europe/Berlin als Zeitzone verwenden.

Solltest Du erstere Konfiguration haben: Uhrzeit niemals mit Linux umstellen, sondern
immer Windows booten, Zeit umstellen lassen, Linux booten. Sonst läuft die Uhr falsch.
Und wenn du die Uhr nachstellst, dann am besten nur im BIOS oder in Windows. Machst du
das mit Linux, wird automatisch der Drift der Hardware-Uhr aufgezeichnet. Mit einem
aufgezeichneten Drift von 1h in kurzer Zeit wird deine Linux-Uhr _immer_ falsch gehen.
Ich hatte obiges Problem, und lasse seitdem die Finger vom Uhr umstellen unter Linux.

Poste halt mal, ob du Konfiguration 1) oder 2) hast. Dann kann Dir weiter geholfen werden.

Martin

< Previous Next >