Mailinglist Archive: opensuse-de (1765 mails)

< Previous Next >
Re: Mails ueber Mailserver scannen - konkret
  • From: Sandy Drobic <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 28 Mar 2006 16:51:40 +0200
  • Message-id: <44294D7C.1060508@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Ralf Thomas wrote:

Es geht also nicht mit sendmail/postfix - amavis - forward/procmail darum mails zu scannen die ins
Postfach des Users A einsortiert werden bzw. vor dem Versand zu scannen auf Viren oder Spam
sondern Mails die ueber den Server ins Internet (andere Mailserver) versende werden zu kopieren,
um deren Inhalt von dem betreffenden User zu pruefen.
Die Geschaeftsleitung gibt gruenes Licht !!!

Kopie aller Mails (aus- und eingehende):
http://www.postfix.org/postconf.5.html#always_bcc

Mailkopie abhängig vom Empfänger:
http://www.postfix.org/postconf.5.html#recipient_bcc_maps

Mailkopie abhängig vom Absender:
http://www.postfix.org/postconf.5.html#sender_bcc_maps

Absender nur für die Loginadresse gestatten:
http://www.postfix.org/postconf.5.html#smtpd_sender_login_maps


Ich hoffe diese Beschreibung ist nun etwas genauer. (Sandy :-))
Auf eine Mailserversoftware moechte ich mich hier nicht genau festlegen (sendmail / postfix sind bevorzugt).
Ich bin also fuer jeden Vorschlag der zum Ziel fuert dankbar.

Was sonst noch alles konfiguriert werden kann ist eine Sache, wie sehr das Vertrauen der Leitung in ihre Mitarbeiter bereits gestört ist und was präzise erlaubt/verboten/geduldet ist.

Sandy
--
Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: news-reply2 (@) japantest (.) homelinux (.) com


< Previous Next >