Mailinglist Archive: opensuse-de (1765 mails)

< Previous Next >
Re: Ur-Alt IDE-Controller einbinden
  • From: Richard Kraut <debtorrent@xxxxxxxx>
  • Date: Sun, 19 Mar 2006 02:28:50 +0100
  • Message-id: <441CB3D2.6070708@xxxxxxxx>
Oliver Meißner-Knippschild schrieb:

> Jepp, Jumper hat sie... IRQ=12 und IO=0x1E0. Aber egal was ich dabei
> einstelle... es tut sich nix.
> Die Onboard-HDD-Controller liegen bei 0x170 und 0x1F0, von daher sollte
> der IO-Port keine Probleme machen.
> Im BIOS hab ich den IRQ 12 definitiv auf Legacy-ISA gestellt, damit
> sollte es eigentlich auch keine Probleme geben.
>
> Aber weder in /proc/ioports, noch in /proc/interrupts noch in der
> Ausgabe von hwinfo kann ich den Controller finden...
>
> Ich wüsste ansonsten nicht wo man sich noch schlau machen kann über die
> aktuelle Konfiguration. Evtl. macht das BIOS ja auch Mist...?!?
>
> Olly
>
>

Etwas mehr Informationen bekommt man durch 'lspci -v' und 'hwinfo --all'.
Für ISA-Karten sollte noch das Kernel-Modul 'isapnp' geladen sein. Ohne
dieses Modul hat der Kernel gar keine ISA-Unterstützung.

MfG Richi



___________________________________________________________
Telefonate ohne weitere Kosten vom PC zum PC: http://messenger.yahoo.de

< Previous Next >