Mailinglist Archive: opensuse-de (1985 mails)

< Previous Next >
Re: Script um Homeverzeichnis umzukopieren.
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 22 Feb 2006 00:28:51 +0100
  • Message-id: <200602220028.51203.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch, 22. Februar 2006 00:06 schrieb Ekkard Gerlach:
> Hallo Al,
>
> * Al Bogner schrieb:
> > Worauf muss ich achten, wenn ich dieses "tgz-Home" für einen _anderen_
> > User verwenden möchte.
>
> haben wir auch mal versucht. Alleine OpenOffice hat in ~/.ooo... bzw
> ~/OpenOffice irgendwo auch den Namen des Users gespeichert. Es kam ständig
> "Instanz bereits geöffnet/ benutzt". Andere Programme machen das vieleicht
> auch, wie z.B. Mozilla. Daher haben wir das gesteckt. Mehr Ärger als
> Gewinn.
>
> Wer natürlich home-Verzeichnisse in Massen anlegt, für den lohnt sich
> die genaue Analyse der Verzeichnisse der jeweiligen Anwendungen schon.
> Legst Du home-Verzeichnisse in größeren Mengen an?

Es können schon 30-40 User werden, die mal in Linux reinschnuppern wollen. Du
meinst also ein kaputt gemachtes Home sollte man problemlos per Script
zurücksichern können? Kann das auch der User via Konsole selbst machen?

Für Firefox könnte ich mir vostellen, dass man einfach .mozilla löscht und neu
anlegen lässt. Es wäre zu testen, ob das mit .openoffice auch klappt.

Al

< Previous Next >
Follow Ups