Mailinglist Archive: opensuse-de (1985 mails)

< Previous Next >
Re: KDE für andere Sprache vordefinieren
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 20 Feb 2006 01:09:32 +0100
  • Message-id: <200602200109.32298.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Montag, 20. Februar 2006 00:52 schrieb Karl Sinn:

> > LANG="es_ES" firefox bringt zwar auch einen Firefox mit span. Menüs, aber
> > das ist auch nicht praktikabel.
> >
> > Außerdem wäre es nützlich, wenn man das nicht bei jedem User einzeln
> > ändern muss. Ich überlege mir notfalls einen Button dafür zu erzeugen,
> > aber das muss doch irgendwo global vorgegeben sein.
>
> Jetzt versteh ich Dich nichtmehr.
>
> Was genau willst Du tun, und was funktioniert nicht?

Ich will 1 PC für mehrere User aufsetzen, die unterschiedliche Sprachen als
Muttersprache haben. Installiert wurde auf _Deutsch_.

Wenn ich nun einen neuen User anlege, so ist die Sprache in KDE Deutsch.
Ändere ich im KDE-Kontrollzentrum zB auf Spanisch und starte KDE neu, dann
ist KDE auf Spanisch, aber nicht _alle_ Programme.

Firefox, Gimp, Xine, Xmms, etc. bleiben auf Deutsch und dafür Programmbuttons
mit <LANG="es_ES" programm> zu erzeugen, ist mühsam. Bei XMMS hüpft auch der
Cursor nach dem Start einige Zeit weiter.

Irgendwo muss aber die Locale für diesen User hinterlegt sein und die möchte
ich ändern. Wenn die Default-Locale allerdings für _alle_ User gilt, dann
sieht es wohl schlecht aus und ich werde die wichtigsten Buttons erzeugen
müssen.

Al

< Previous Next >
Follow Ups