Mailinglist Archive: opensuse-de (2429 mails)

< Previous Next >
Re: X-Spam-Status nur bei lokalen Mails
  • From: David Haller <david@xxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 30 Jan 2006 03:31:46 +0100
  • Message-id: <20060130023146.GE5122@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Sun, 29 Jan 2006, Al Bogner schrieb:
>Am Freitag, 27. Januar 2006 01:42 schrieb David Haller:
>> und in local.cf habe ich:
[..]
>> ok_locales de en fr es
>
>IMHO müsste das ok_languages heißen. Ich verstehe
>perldoc Mail::SpamAssassin::Conf so, dass für ok_locales nur das zulässig ist:

Ja, stimmt. Kann sein, dass das noch von nem aelteren SA stammt.

>/etc/mail/spamassassin/local.cf
>add_header all Report _REPORT_
>ok_languages de en es fr it pt
>add_header all Checker???Version SpamAssassin _VERSION_ (_SUBVERSION_) on
>_HOSTNAME_
>rewrite_subject 0
>use_terse_report 1

Mit letzterem schaltest du ja explizit die "Kurzfassung" ein. Aber in
man/perldoc Mail::SpamAssassin::Conf finde ich sonst nix zu "report".

>Eine detailliertere Spamanalyse erhalte ich damit aber noch nicht.
>
>es sieht zB so aus:
>X-Spam-Status: No, hits=-5.873 tagged_above=-99 required=4.5
> tests=ALL_TRUSTED, AWL, BAYES_00, UPPERCASE_25_50

Hm. Ist dir der ausfuehrliche Report so wichtig? Ggfs. kann man da
sicher auch was "hacken" ;)

-dnh

--
Danke für's Woggen.
Ich glaube Ich sollte den Satz:"Dankeschön für das Woggen!" als
Signatur nehmen. [Woko° in dag°]

< Previous Next >
Follow Ups