Mailinglist Archive: opensuse-de (2429 mails)

< Previous Next >
Re: Amavisd läss t sich mit Runlevel-Editor nicht starten
  • From: David Haller <david@xxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 16 Jan 2006 20:32:03 +0100
  • Message-id: <20060116193203.GB404@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Mon, 16 Jan 2006, Al Bogner schrieb:
>Am Sonntag, 15. Januar 2006 02:26 schrieb David Haller:
>
>/root/perl wurde komplett gelöscht.
>
>> Und _GENAU_ hierbei hast du den Fehler gemacht. Hier musst du 'PREFIX=/usr'
>> eingeben oder besser gar nichts eigegeben.
>
>Das mit "gar nichts" verstehe ich nicht, da wird dann genau dorthin
>installiert wo ich installiert hatte.

Aeh, ja, die Vorschlaege koennen variieren (je nach schon vorhandener
config und dem jew. perl und defaults vom System usw.), du hast aber
das richtige angegeben. Nichts uebernimmt ja den default, also waere
wohl der Leerstring ("") oder [] "nichts" gewesen, ich weiss aber
gerade auch nicht wie cpan reconf das dann interpretiert. Im
Zweifelsfall kann man aber ohne Probleme mit

cpan> o conf makepl_arg ""
cpan> o conf commit

nachtraeglich noch aendern. Oder was ich eigentlich sogar vorziehe, da
uebersichtlicher, schlicht und einfach ~/.cpan/CPAN/MyConfig.pm
editieren. :)

====
$CPAN::Config = {
...
'makepl_arg' => q[],
...
};
1;
====

>Ich habe nun das angegeben:
>----------------------------------------------------------------------------------------------------
>
>Parameters for the 'perl Makefile.PL' command?
>Typical frequently used settings:
>
> PREFIX=~/perl non-root users (please see manual for more hints)
>
>Your choice: [PREFIX=~/perl] PREFIX=/usr

Ok. Aber, ich denke, es ist noch besser garnix anzugeben. Dazu s.o.
wie du das "per Hand" machst.

[Rest auch ok]
>
>cpan wie beschrieben neu konfiguriert
># cpan -i Unix::Syslog
>
>perl -MUnix::Syslog -e '1;'
>bringt keine Meldung

Prima. Das heisst es tut nun.

>Amavisd und SpamAssassin wurden gelöscht und wider installiert:

Warum das?

>/etc/init.d/amavis start
>Starting virus-scanner (amavisd-new):Problem in the antispam code: Can't
>locate HTML/Parser.pm
[..]

Mit dem nun korrekt konfigurierten cpan:

cpan -i HTML::Parser

Dito fuer weitere evtl. fehlende Module. Vgl. die Liste der Module die
Amavisd benoetigt (ein paar Mails frueher)... Im Prinzip koennte man
das auch ueber ne Schleife abfeiern, wg. evtl. Abhaengigkeiten ist das
aber nicht das Gelbe vom Ei, und noch ein bisserl mehr Uebung mit dem
CPAN-Modul kann auch nicht schaden... *hehe*

-dnh

--
Now the world has gone to bed, | Now I lay me down to sleep,
Darkness won't engulf my head, | Try to count electric sheep,
I can see by infrared, | Sweet dream wishes you can keep,
How I hate the night. | How I hate the night. -- Marvin

< Previous Next >
Follow Ups