Mailinglist Archive: opensuse-de (2429 mails)

< Previous Next >
Re: vsftpd konfiguriert - und nun?
  • From: Helga Fischer <Azula@xxxxxx>
  • Date: Sun, 8 Jan 2006 17:59:47 +0100
  • Message-id: <200601081759.47694@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Ralf,

Am Sonntag 8 Januar 2006 17:30 schrieb Ralf Tempel:
> Am Sonntag, 8. Januar 2006 17:15 schrieb Juergen L.:

> > Nun musste den port vom router (extern) nach internt auf den ftp
> > leiten Soo einfach ist das
>
> Nicht für einen Anfänger, oder? Ich habe keinen Hardware-Router,
> bzw. der Linuxrechner fungiert als Router. Was muss ich da tun?

Mittels YaST in die Firewallregeln gucken und da Port 21 freigeben
und zwar auf dem Netzwerkdevice, das nach draußen geht.

Du brauchst Dich eigentlich nur bis zu dem Menü durchhangeln, in dem
Du ein paar Ports anknipsen kannst. Ganz unten rechts gibt es noch
ein Expertenmenu zum Aufrufen. Da kommt Dein ftp-Port rein.

Dann hüpfst noch durch den Rest, beendest die Geschichte und
probierst aus, ob der ftp über den dyndns-Adresse erreichbar ist.

Dir ist bewußt (weil es just erst vor ein paar Tagen mal wieder einer
bei mir mehrere hundertmal auf dem root-Zugang probiert hat), dass
so allerlei unerwünschte Besucher an Deine Türe klopfen?


Helga

--
## OpenSource-Werkstatt in Reutlingen -- http://www.eschkitai.de/
## Etikette - Nein Danke? -- http://www.suse-etikette.de.vu/
## Wer hilft? -- http://hsqldb.sourceforge.net/web/openoffice.html
## Vote for: http://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=77109

< Previous Next >
References