Mailinglist Archive: opensuse-de (1951 mails)

< Previous Next >
Re: Mehrere GCC-Versionen
  • From: Boris Höffgen <hoeffgen@xxxxxxx>
  • Date: Tue, 20 Dec 2005 22:23:45 +0100
  • Message-id: <43A87661.9040500@xxxxxxx>
Hallo Steffen,

Steffen Dettmer wrote:
* Boris Höffgen wrote on Tue, Dec 20, 2005 at 20:23 +0100:

--prefix=/usr/local/gcc/4.0.2


Verwende ich den Compiler, kompiliert er auch mein Programm,
aber er bricht beim Start des Programms mit folgender Meldung ab:


(er == wer? ld-linux.so?)

ok, er ist der neue Compiler, z.B. gcc der Version 4.0.2



error while loading shared libraries: libstdc++.so.6: cannot open shared object file: No such file or directory

Wo liegt der Fehler?


<geraten>
/usr/local/gcc/4.0.2/lib (oder was da ist) mit libstdc++.so.6 nicht im
/etc/ld.so.conf eingetragen? ldconfig -v danach nicht vergessen.

Ich habe den Pfad nicht in der ld.so.conf eingetragen.
Kann ich das umgehen ohne als static zu kompilieren?


Sonst -static (statisch linken) oder auch
LD_PRELOAD=/usr/local/gcc/4.0.2/lib/liblstdc++.so.6 ./myprog
falls Du ld.so.conf nicht mit dem Zweitlibs belasten willst.
</geraten>

Hat's geholfen?


Jepp. Danke

Gruß
Boris

< Previous Next >