Mailinglist Archive: opensuse-de (2055 mails)

< Previous Next >
Re: Update von SuSE 10.0 auf KDE-3.5
  • From: "Nardmann, Heiko" <heiko.nardmann@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 30 Nov 2005 13:25:03 +0100
  • Message-id: <200511301325.16904.heiko.nardmann@xxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch, 30. November 2005 12:33 schrieb Michael Schueller:
> Am Mittwoch, 30. November 2005 12:20 schrieb Nardmann, Heiko:
> > Ich versuche gerade, die SuSE KDE-3.5 RPMs auf meinem 10.0 System
> > zu installieren bzw. zu upgraden ('rpm -U ...').
> >
> > 1) das sgml-skel RPM wird neuerdings benoetigt (war vorher nicht
> > erforderlich) 2) das kdelib3 RPM hat einen Konflikt mit dem
> > installierten kdevelop3-3.2.2 3) wenn man gleichzeitig auch
> > kdevelop3 upgraden will, dann fehlen dem kdevelop3-3.3.0 die
> > kdebindings3-ruby
> > 4) wenn man die auch noch dabei tut, dann gibt es failed
> > dependencies bzgl. libdb-4.1; das ist insofern ein Problem, weil
> > auf der CD nur db-4.3 vorhanden ist
> >
> > Kann es sein, dass man bei SuSE nicht in der Lage ist, ein
> > Installieren der RPMs auf einem Std System zu testen???
> >
> > Wann gibt es da gefixte RPMs? Wenn ich zum Installieren genauso
> > viel Zeit benötige wie zum Selber Compilen ... :-( ... wofuer
> > sind die RPMs dann da?
>
> Hallo Heiko,
>
> entspann Dich, ich hab hier eine SuSE (OSS) 10.0 am laufen, und
> hatte überhaupt keine Probleme von 3.4.3 auf 3.5.0 zu upgraden.
>
> Dein System scheint aber schon einige Upgrades erfahren zu haben,
> ansonsten würde doch nicht ein oder mehrere Pakete von KDE-3.2.2
> auf Deinem Rechner übrig sein...
>

Da ich den Rechner vorgestern erst installiert habe und er bisher überhaupt
noch nicht am Netz war, gehe ich eher davon aus, dass noch kein einziges
Upgrade aufgespielt wurde ... :-(

Außerdem ist auf einer SuSE 10.0 kein KDE 3.4.3 drauf, sondern 3.4.2. Es sieht
wohl eher so aus, dass Du auf Deinem System schon ein paar Updates gefahren
hast.

> Versuche doch mal zuerst das Paket kdevelop3-3.2.2 in Yast als zu
> löschen zu markieren, und dann anschließend das Paket kdelib3 als
> zu aktualisieren zu makieren.
>
> Manchmal muß man halt Yast erklären was man bereit ist zu opfern, um
> es dann durch die Installation eines anderen Pakets (und dessen
> Abhängigkeiten) wieder zu bekommen.

Schöne Umschreibung für buggy ... :-(

>
> Viel Erfolg
> Micha

Danke. Da es ja bei Dir geklappt hat, werde ich mal bei den Updates für 10.0
nach python-qt suchen. Vielleicht findet sich da ja was ...

--
Heiko Nardmann

< Previous Next >