Mailinglist Archive: opensuse-de (2055 mails)

< Previous Next >
Re: Boot Problem
Hallo H.-Peter,
Am Freitag, den 25.11.2005, 22:30 +0100 schrieb H.-Peter Baldamus:
> Hallo,
>
> Am Freitag, 25. November 2005 00:39 schrieb Siegfrid
> Brandstätter:
>
> > Hast Recht, dort war sie nicht.
> > Nun habe ich sie auch in der /hda6 in die /etc/fstab
> > eingetragen. Aber genützt hat's nichts. Wo muss ich noch was
> > machen?
> >
> > /dev/hda1 /boot ext3 defaults
> > 0 0
> > /dev/hda6 / reiserfs
> > acl,user_xattr 1 1
> > /dev/hda5 swap swap defaults
> > 0 0
> > /dev/hdd1 swap swap defaults
> > 0 0
> > proc /proc proc defaults
> > 0 0
> >
> > |--|
> >
> > Jetzt habe ich mir noch mal die /boot/grub angesehen (in der
> > (hdd8) und bin erschrocken,
>
> das glaube ich
>
> > Die folgenden habe ich schon mehrmals rausgelöscht "Debian-
> > LINUX 9.3 (/dev/hdd6), anscheinend wird das ganze immer
> > wieder von neuem eingetragen. Wie kann ich das endgültig
> > löschen?
>
> Warum löschen, wenn es tatsächlich vorhanden ist?
>
Was aber jetzt nicht mehr vorhanden ist, dass ist die /boot/grub,
dadurch kann ich jetzt nichts mehr ändern. Weder auf der neuen noch auf
der alten 10.0 Installation. Ich bin nun schon so verwirrt das ich nun
lieber noch mal frage, dieses /boot/grub ist ja normal im "Basisordner"
unter /boot, richtig? Aber dort habe ich nur mehr ein "lost + found"
seit Gestern.

> > # Modified by YaST2. Last modification on Mi Nov 23 23:33:23
> > AZOT 2005
> >
> > color white/blue black/light-gray
> > default 0
> > timeout 8
> > gfxmenu (hd0,5)/boot/message
> >
|--|
>
--
Einen schönen Gruß,

Sigi


< Previous Next >