Mailinglist Archive: opensuse-de (2217 mails)

< Previous Next >
Re: OT(?): signierte mails an Mailinglisten.
  • From: Martin Falley <mailingliste@xxxxxxx>
  • Date: Fri, 14 Oct 2005 19:05:16 +0200
  • Message-id: <200510141905.16416.mailingliste@xxxxxxx>
> Am Freitag, 14. Oktober 2005 17:22 schrieb Mathias Homann:
> > Am Freitag, 14. Oktober 2005 17:10 schrieb Martin Falley:
> >
> > Trotzdem bin ich der auch Meinung, daß das Signieren und/oder
> > Verschlüsseln von Mails an eine öffentlich zugängliche Liste
> > absolut keinen Sinn haben.
>
> ich hab ja irgendwie den verdacht, daß signierte mails an listen so
> was ähnliches sind wie der s-klasse-benz: "kuckt her, ich bin
> wichtig!!"
>

Bei Mails vom privaten Account kommt mir das auch manchmal so vor. Bei
Mails vom Firmen-Account aus kann es manchmal auch sein, daß die
Signierung/Verschlüsselung von der Firma vorgeschrieben ist und auch
durch den User nicht abgeschaltet werden kann. Manchmal hängt dann bei
solchen Accounts auch noch ein ellenlanger, nutzloser Disclaimer-
Footer, manchmal sogar alles, Disclaimer, Key und Signatur.

Aber wie gesagt, man kann hier diskutieren, was man will, keiner wird
gewillt sein, seinen Mailer umzustellen, so er/sie denn kann.

Gruß
Martin

P.S. Sorry, falls diese Mail den Thread zerreisst. Gab hier ein kleines
Problemchen. KMail war abgesemmelt.

< Previous Next >