Mailinglist Archive: opensuse-de (2217 mails)

< Previous Next >
RE: suse 10 rc1 - wie eingefrorenen x-server killen?
  • From: "Markus Heidinger" <suselist@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 5 Oct 2005 00:08:12 +0200
  • Message-id: <!&!AAAAAAAAAAAYAAAAAAAAAP9QkKQ4AexDn8E0JJeMbqnCgAAAEAAAAN+ydtZNs1hKuE7Yu6OxMFQBAAAAAA==@xxxxxxxxxxxxxx>
Bernhard Vornefeld wrote at Tuesday, October 04, 2005 11:52 PM

> Folgende Maßnahmen helfen nicht:
>
> <Strg> + <Alt> + <- (Backspace) - Tastatur ist blockiert,
> Maus eingefroren.
> <Shift>+<Alt>+<Strg>+<Druck>+<e>
> killall kdm
> killall -9 X
> init 3
> init S
>
> Was hilft:
> reboot
> <Reset>
>
> Gibt es vielleicht doch noch einen Weg, das laufende System
> wieder voll
> funktionstüchtig zu bekommen?
> Nebenbei: das verflossene 9.0 (mit xfree86) machte auf der Kiste noch
> keine Probleme...
> Oss 10 rc1 habe ich komplett neu installiert.

Also wenn nach Deinen Aktionen wirklich kein Fenstermanager und kein
X-Server mehr laufen, dann tippe ich eher auf ein Hardware-nahes Problem ...
Irgendwas in der Richtung, das die Grafikkarte auf dem Graikmodus
"hängenbleibt" anstatt wieder eine Konsole anzuzeigen. Ob das ein
Treiberproblem oder ein "echtes" Hardwareproblem ist, da kann ich Dir
zumindest auch nicht weiterhelfen mit meinen Kenntnissen.

Grüße,
Markus


< Previous Next >
Follow Ups
References