Mailinglist Archive: opensuse-de (1622 mails)

< Previous Next >
Re: (OT?) DVD-RAM
  • From: Andreas Loesch <suseliste@xxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 5 Sep 2005 14:17:16 +0200
  • Message-id: <200509051417.16238.suseliste@xxxxxxxxx>
Am Montag, 5. September 2005 12:53 schrieb Boris Se:
> Hm, aber wenn ich subfs am laufen habe, dann sollten die Rechte
> entsprechend vergeben werden.

dazu kann ich nichts sagen :) ich nutze kein subfs,

> In meiner fstab steht folgendes:
>
> /dev/dvdram /media/dvdram subfs
> fs=cdfss,rw,noatime,procuid,nosuid,nodev,exec,users,iocharset=utf8 0
> 0
>

da scheint einiges zu dem subfs zu gehören, das cdfss sagt mir spontan
nichts...

ich nutze kein subfs und mounte meine DVD-RAMs mit folgender Zeilge:

## dvdram
/dev/dvdram /media/dvdram auto user,rw,noauto,noatime 0
0

da ich z.zt. keine RAMs mit udf oder vfat hier rumliegen habe kann ich
nichts zu dem Verhalten bei anderen Dateisystemen ausser ext2 sagen.


> Wobei ich gelesen habe, dass noatime nur für den schreib-/lesezugriff
> wichtig ist, da darin die Zugriffszeiten gespeichert werden und
> unterbunden werden sollen.
>

die atime wird auch beim lesen aktualisiert, das ist ja gerade der
Vorteil, wenn man das ausschaltet, da spart man gerade bei den atimes
von Verzeichnissen etwas.


Gruß Andreas


< Previous Next >