Mailinglist Archive: opensuse-de (1622 mails)

< Previous Next >
Probleme mit Geforce FX 5200 von XFX
  • From: Oliver Appel <Oliver.Appel@xxxxxx>
  • Date: Sun, 4 Sep 2005 22:44:27 +0200
  • Message-id: <200509042244.28131.Oliver.Appel@xxxxxx>
Hallo!
Ich habe einen Athlon 3000+, der neuerdings mit ner Geforce FX 5200 von XFX
und (auch 1st neuerdings) Suse 9.3 ausgestattet ist. Die Karte hat 128Mb
speicher.
Es ist inzwischen meine 3te Nvidia Karte, und die erste, mit der ich
Schwierigkeiten habe. Vielleicht hat jemand von euch nen Tip.

Ich habe den neusten Nvidia Treiber von der Homepage runtergeladen, die Kernel
Quellen installiert, YOU durchgeführt, "fetchnvidia" mit You runtergeladenKDE
mit "Init 3" runtergefahren und dann die Treiberdatei gestartet. Alles so,
wie es die beiden Male mit den anderen Graka´s wunderbar funktioniert hat!
Alles, wie in der Supportdatenbank von Suse beschrieben

Die Treiber-Datei lief auch ohne Probleme durch, hat die passenden Module
"gebastelt".

Dann hab ich Sax aufgerufen, und mich, nachdem das Nvidia Logo aufgetaucht
ist, erstmal gestutzt............. Der Rechner stand!
Nix mehr zu machen. Er hat auf nix mehr reagiert. Keine Tasten, kein "ssh" vom
anderen Rechner, null.......
Auch nach nem Neustart bleib er nach dem Nvidia-Logo stehn.

Erst nachdem ich nach nem Neustart mit "init 3" in der Konsole bei Sax2
wieder die "3D-Beschleunigung" rausgenommen hatte, funktionierte es. Aber
leider ohne die 3D - Option, die ich aber doch gerne hätte.

Hat jemand einen Tip für mich?

P.S.: Ich habe (leider) das neue Suse 9.3 UND die Graka gleichzeitig
gewechselt, deswegen weiss ich nicht, ob es an der Karte oder am System oder
an beidem liegen kann.

--
MfG
Oliver

< Previous Next >
Follow Ups