Mailinglist Archive: opensuse-de (1622 mails)

< Previous Next >
Re: AW: Kein Verbindungsaufbau zum Bankrechner vom Client
  • From: Heiner Gewiehs <heiner.gewiehs@xxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 01 Sep 2005 13:57:15 +0200
  • Message-id: <1125575835.21530.5.camel@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Donnerstag, den 01.09.2005, 13:06 +0200 schrieb peter grotz:
>
> > -----Ursprüngliche Nachricht-----
> > Von: Heiner Gewiehs [mailto:heiner.gewiehs@xxxxxxxxxx]
> > Gesendet: Donnerstag, 1. September 2005 12:06
> > An: suse-linux@xxxxxxxx
> > Betreff: Kein Verbindungsaufbau zum Bankrechner vom Client
> >
> >
> > Hallo zusammen,
> >
>
> [...]
>
> >
> > Die SuSE-Firewall ist abgeschaltet.
> >
> > Wird der Win-Client (Netzwerkkabel) direkt auf die FritzBox gesteckt und
> > von fester IP auf DHCP geändert, kann ich auf den Bankrechner zugreifen.
>
> die Firewall solltest Du nicht so ganz abschalten, masquerading / routing
> ist hier sehr hilfreich!
>

die habe ich in der Regel auch aufgeschaltet - obwohl die eingebaute
Firewall der FritzBox sehr gut ist.
Ich wollte damit nur andeuten, dass der Fehler oder das Hindernis
irgendwo anders liegt bzw. liegen muss.
Ich finde den Weg zu dieser Hürde nur nicht.

Bis bald
Heiner

--
***************************************
Heiner Gewiehs - Marketing-Fachkaufmann
Krimhildstr. 7 - D- 63868 Großwallstadt
FON: (06022)654167 - FAX: (06022)656071
***************************************

< Previous Next >
Follow Ups
References