Mailinglist Archive: opensuse-de (2118 mails)

< Previous Next >
Re: Fw: Festplatte 1 zu 1 kopieren?
  • From: olivier litzler <olivier.litzler@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 25 Aug 2005 08:32:09 +0200
  • Message-id: <430D65E9.6040808@xxxxxxxxxxxx>
Mit knoppix, und partimage hat man kein besonderes problem.
Das erste ist eine Versionen von Knoppix zu finden die
mit dem PC auch läuft, bzw Netzwerkkarte sieht ...etc
man kann dazu dann auch auf eine andere machine
das Ergebnis senden mit einem mount //remote_machine/remote_verzeichniss /local_verzeichnis
und auch wieder heunterladen wenn mann es braucht mit den gleichen mount.

Ich habe es für folgenden systemen: win98 (FAT 32),win2000,win nt, win XP(NTFS), suse 9.0(Reiserfs) ,mandriva 10.2(ext3)
schon gemacht, und es ist viel billiger als jedes Jahr neue licencen von ghost zu kaufen.
manchmal mit knoppix 3.2 oder auch mit 3.4 , 3.6, 3.8

ibm hat damals ein Howto gegeben:
http://www-128.ibm.com/developerworks/linux/library/l-knopx.html

Olivier Litzler



Thomas Masaninger a écrit :

Stefan Blinkmann wrote:
> Hallo Listenfreunde,
> habe folgende frage, ist es möglich eine Festplatte mit SuSE9.2 drauf, 1
> zu 1 auf eine neue Platte zu kopieren,ohne Neuinstallation?
>
> Hintergrund, meine jetzte Festplatte (40GB), gibt den geist auf, und ich
> habe hier noch eine neue liegen,die aber mehr GB (80GB) hat.
>
> Bin auf dem Gebiet Neuling und bevor ich exeperimentiere,frage ich > lieber
> mal nach,ob das schon jemand gemacht hat. Ich möchte nach möglichkeit
> NICHT Neuinstallieren,da mein System SUPER läuft.



Hallo,

Erstelle doch mit Ghost oder Acronis ein Image der Alten HDD (40GB) und
bügle es dann auf die neue HDD, damit hast du auch ein Sicherungsimage falls
beide Platten eingehen.

mfg
Thomas



< Previous Next >
References