Mailinglist Archive: opensuse-de (2118 mails)

< Previous Next >
Re: Wireless per Skript konfigurieren, wie geht WPA? (ralink2500, Fritz!Box WLAN)
  • From: Ekkard Gerlach <suse@xxxxxxx>
  • Date: Thu, 18 Aug 2005 16:08:05 +0200
  • Message-id: <20050818140805.GH19397@xxxxxxxxxx>
* Axel Birndt schrieb:

> ich weiß ja nicht ob's Dir weiterhilft. Ich poste Dir hier mal meine
> ifcfg-wlan aus /etc/sysconfig/network
> Damit funktioniert bei mir WLAN mit WPA-PSK Verschlüsselung.
> Wenn Du die ifcfg-wlan von der Conceptronics-Karte mit dem Ralink
> Chipset noch haben willst, dann sag Bescheid.
ja bitte. Da Suse bei mir hier gar nicht funkt versuche ich es
eben per Hand. Das ist ja ein Gemurkse ohne Ende.

> PS: Hast Du Dir auch die neuesten Treiber direkt von der
> Ralinktech-Seite geholt? Nur die können meines Wissens WPA!
Ja. Habe davon bisher nur das Modul geladen. Sonst den Rest von
Suse 9.2 genommen. Es wird beim Kompilieren auch noch
wpanone und wpatkip erstellt:
-rwxr-xr-x 1 root root 42 Jun 17 09:18 unload*
-rw-rw-rw- 1 root root 48457 Jun 17 09:17 wpa.c
-rw-rw-rw- 1 root root 5691 Jun 17 09:17 wpa.h
-rw-r--r-- 1 root root 10164 Aug 17 23:20 wpa.o
-rwxr-xr-x 1 root root 231 Jun 17 09:18 wpanone*
-rwxr-xr-x 1 root root 229 Jun 17 09:18 wpatkip*

Haben die eine Bedeutung? Wie hast Du "installiert"?

> Hoffe es hilft Dir weiter
bisher wenig ... Was für eine Suse hast Du denn? 9.3?

> Gruß Axel
>
> BOOTPROTO='static'
> MTU=''
> NAME='Intel PRO/Wireless 2200BG'
> REMOTE_IPADDR=''
> STARTMODE='auto'
> UNIQUE='rBUF.AhQTN4Gud10'
> USERCONTROL='no'
> WIRELESS_AP=''
> WIRELESS_AUTH_MODE='psk'
> WIRELESS_BITRATE='auto'
> WIRELESS_CHANNEL=''
> WIRELESS_DEFAULT_KEY='0'
> WIRELESS_ESSID='WLAN'
> WIRELESS_FREQUENCY=''
> WIRELESS_KEY=''
> WIRELESS_KEY_0='64637475373839373438443222'
das ist doch noch ein Relikt von WEP, oder?
> WIRELESS_KEY_1=''
> WIRELESS_KEY_2=''
> WIRELESS_KEY_3=''
> WIRELESS_KEY_LENGTH='128'
> WIRELESS_MODE='Managed'
> WIRELESS_NICK=''
> WIRELESS_NWID=''
> WIRELESS_POWER='yes'
> WIRELESS_WPA_PSK='a7645508084887213748jhgd8078437000000003257ztre2498736459000000'
Wie hast Du denn den reinbekommen? Selbst Suse 9.3, die hier auf einem Laptop
ist mit ralink-WLAN bietet nur WEP und kein WPA an. Suse ist noch gar nicht auf
WPA vorbereitet, stimmts?

> _nm_name='bus-pci-0000:03:03.0'
> BROADCAST='192.168.152.255'
> IPADDR='192.168.152.5'
> NETMASK='255.255.255.0'
> NETWORK='192.168.152.0'
> PREFIXLEN=''



>
> Übrigens wollte noch anfügen, das der WPA-Key gern als Passphrase
> angegeben werden kann (ich glaub 8-63 Zeichen)
> Mit einer Passphrase -> 63 Zeichen sollte es wohl dann aus Security
> Sicht keine Probleme geben.
Wo denn angeben? In Yast? Direkt in einer Config?

Ekkard


< Previous Next >
Follow Ups