Mailinglist Archive: opensuse-de (2118 mails)

< Previous Next >
Re: essid wird nicht gesetzt
  • From: "N. Eschricht" <eschricht@xxxxxx>
  • Date: Mon, 08 Aug 2005 15:41:21 +0200
  • Message-id: <42F76101.7090107@xxxxxx>
Marco Röben wrote:
Tach,

ich habe hier SuSE 9.3 am laufen (die Version aus dem Internet) mit allen verfügbaren Updates, KDE aus dem supplementary und einigen Packman-Paketen (z.B. xine).

Jetzt ist es so, daß meine WLAN-Karte zwar erkannt wird, ich diese über yast auch konfigurieren konnte, jedoch die essid bei Systemstart bzw. bei der Initialisierung der Karte nicht gesetzt wird.
Mit iwconfig kann ich ohne Probleme die essid setzen und dann habe ich auch eine funktionierende Netzwerkverbindung. Ich habe auch in /etc/sysconfig/network/wireless die entsprechenden Parameter für mein Netz eingetragen und 'WIRELESS="yes"' gesetzt. Nun wird die essid gesetzt, dummerweise für alle Schnittstellen (was anscheinend so richtig ist). Das Verhalten gefällt mir aber nicht wirklich. Es sieht also so aus, als ob die Konfiguration meiner wireless-Schnittestelle nicht ausgelesen wird. Ich habe auch schon probiert die Schnittstelle bei booten oder manuell, vom User und nicht vom User kontrolliert zu starten, sowie diese vom ifplugd zu überwachen. Alles ohne Erfolg.

Weiß jemand Rat? So langsam geht mir das "ein wenig" aus den Geist. :-(

MfG
Marco


Ich selbst habe dieses Problem auch noch keine befriedigende Lösung gefunden. Ich erinnere die Group dabei an einen ähnlichen Thread vom 17.7.2005. Bei mir wird der Access Point nicht gesetzt (die ESSID schon!) und ich muss diesen immer, wenn ich mich mit dem AP über WLAN verbinden will, mit iwconfig von Hand setzen. Was auf die Dauer ziemlich nervt.

+
N.Eschricht

< Previous Next >
References